1991

Prink Cross

… und Ausstellung zur Schwulengeschichte der Schweiz

Ab 1991 war Carl Zibung beim Aufbau und 1993 an der Gründung des schweizerischen Schwulensekretariats Pink Cross beteiligt. Im selben Jahr 1993 war er auch Mitbegründer des Vereins Schwulenarchiv Schweiz, sas.

Ab 1995 beschäftigte er sich mit dem Projekt einer Ausstellung zur Schwulengeschichte im Schweizerischen Landesmuseum und trat mit dem Schwulen Museum Berlin in Kontakt, das 1997 anlässlich der Berliner Ausstellung "100 Jahre Schwulenbewegung" in der Akademie der Künste auch einen Abschnitt über die Schweiz realisierte.

Er unterstützte den Ausstellungsmacher Karl-Heinz Steinle bei dessen Projekt einer Sonderschau über den KREIS im Schwulen Museum Berlin, geplant für 1999 und arbeitete darauf hin, dass diese Ausstellung womöglich ein Jahr später im Landesmuseum gezeigt werden könnte. Das geschah auch so, wenngleich nicht ganz seinen Vorstellungen entsprechend. Leider erlebte er diese beiden Ausstellungen nicht mehr.

Ernst Ostertag, Juni 2006

Weiterführende Links intern

Pink Cross

Schwulenarchiv Schweiz