Freizeit-Passion: Fotografie

Bauarbeiter

Bauarbeiter

Karlheinz Weinberger / Jim, sein erstes Bild in einem Kreis-Heft. Veröffentlicht im 'Kreis' 9/1952. Quelle: Nachlass Karlheinz Weinberger.

Urheber
Fotograf: Karlheinz Weinberger / Jim, ZH
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Patrik Schedler, Warth (TG)
Sammlungs Nr.
ID: 0336
Karlheinz Weinberger / Jim, sein erstes Bild in einem Kreis-Heft

In Zürich aufgewachsen,

"schloss er sich der Arbeiterjugend an, auf deren Veranstaltungen er musizierte. Obwohl er zeitlebens fotografierte, machte er seine Passion nicht zum Beruf, sondern arbeitete als Teppich- und Möbelverkäufer und war anschliessend bis zu seiner Pensionierung Leiter eines Beleuchtungslagers der Firma Siemens. 'Was ich arbeitete, machte ich richtig, aber es interessierte mich nie. Ich habe nur für die Fotografie gelebt. Für mich war der Feierabend massgebend, die Wochenenden und die Ferien. Wenn um 17 Uhr der Rollladen runterging, begann meine Zeit.' "1

Ernst Ostertag, Juni 2006

Quellenverweise
1

Karl-Heinz Steinle: Der Kreis: Mitglieder, Künstler, Autoren, Seite 28, Ausstellungskatalog, Schwules Museum Berlin, Heft 2, Verlag rosa Winkel, 1999