1944

Serie

Amtliche Stenogramme zu den Beratungen des StGB von 1929 und 1931

'Der Kreis' 1944

'Der Kreis' 1944

Deckblatt mit definitivem Flammen-Signet. Gebundener Jahrgang 1944, Format A5.

Urheber
Urheber: verschiedene
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 0018
Deckblatt mit definitivem Flammen-Signet

Mit dem Jahrgang 1944 wurde jedes Heft 20 Seiten stark, manchmal sogar 26, und enthielt ein ganzseitiges Bild als Illustration. Teilweise waren es Reproduktionen aus Der Eigene, die man damit demonstrativ der Zerstörung durch die Nazis und dem Vergessen entreissen und als Erbe der Bewegung achten und erhalten wollte. So hat es uns später Karl Meier / Rolf erzählt, wobei er gutmütig hinzufügte, "es war auch einfacher, aus bestehenden Bildern Clichés zu machen, als nach neuen zu suchen und die Fotografen um Erlaubnis zu bitten".

Unter dem Titel "Vor dem Forum der Schweiz" wurde das ganze Jahr hindurch die bereits angekündigte Serie der offiziellen Stenogramme der Parlaments-Debatten (1929 und 1931) über die uns betreffenden Teile des neuen StGB durchgezogen.

1945 veröffentlichte sie der KREIS zudem als Separatdruck.

Eine Folge davon: In den Heften 5 und 7/1944 kam auch das Thema "Verführung Minderjähriger" anhand der neuen Gesetzesbestimmungen zu eingehender Erläuterung.

Ernst Ostertag, November 2004

Weiterführende Links intern

Separatdruck, Beratungen im Parlament