1935-1975

Mary's Old Timers Bar

...  and Overseas Club, Zürich

Mary Lang

Mary Lang

Mary Lang in späteren Jahren. Bild aus einer Tageszeitung. Quelle: Sammlung Rapp/Ostertag, Schwulenarchiv Schweiz.

Urheber
Urheber: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt, Schwulenarchiv Schweiz
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 3150
Mary Lang in späteren Jahren

Die "Mary-Bar", wie sie meist genannt wurde, war das älteste Männerlokal Zürichs. Sie blieb immer ein sicheres Refugium auch für Homosexuelle. In den Jahren der Repression hat es dort nie eine Razzia gegeben. Gleichzeitig galt sie weit und breit als einziges "Speak-easy" im angloamerikanischen Sinn, als reiner Herren-Saloon, wo man bei einem Drink frei plaudern oder diskutieren und unter sich sein konnte.

Die Besitzerin war Mary Lang. Sie führte ein klar geregeltes Regime. Nicht jeden liess sie ein. Man musste klingeln und ging die Türe auf, richteten sich alle Blicke auf den Neuling. Ohne Begleitung durch einen der Stammgäste war der erste Zutritt fast unmöglich.

Über Mary und ihre Bar gibt es viele Berichte und Legenden. Immer schildern sie etwas von der einmalig-originellen Person und skizzieren den ebenso einmalig-originellen Ort. Und jeder Bericht, jede Erinnerung zeigt andere Facetten. So hat Nico Kaufmann seine Erinnerungen aufgeschrieben, so sind kleine Schnappschüsse anlässlich Mary's 90. Geburtstag zusammengestellt worden und so auch hat ein Student das Bild seiner damaligen Mary-Zeit nachgezeichnet.

Die eigentliche Beschreibung aber und etwas zur Geschichte der Bar findet sich nebst dem Anfang mit dem Titel "Mary Lang" vor allem im Unterkapitel über den internationalen Treffpunkt, der sich aus einer Art Soldatenstube für britische und amerikanische Urlauber in der Schweiz entwickelte und - zu Mary's 90. Geburtstag aufgelistet - auch Stelldichein war eines recht schillernden Jet- und sonstigen Sets. Zusammen mit dem stets anwesenden Stamm von Männern, die ganz klar sich nur für Männer interessierten, entstand der Abend für Abend veränderte Besucher-Mix und die zauberhaft verrauchte Atmosphäre.

Nach oben

Mary-Bar von aussen, Souvenirkarte

Mary-Bar von aussen, Souvenirkarte

Aussenansicht der Mary-Bar, um 1965, Souvenir-Postkarte. Vorderseite. Augustinergasse 14, Zürich.. Quelle: Sammlung Beat Frischknecht, Zürich.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt, Sammlung Beat Frischknecht, Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 3192
Aussenansicht der Mary-Bar, um 1965, Souvenir-Postkarte
Mary Lang vor der Bar

Mary Lang vor der Bar

Mary Lang vor ihrer Bar am 90. Geburtstag, 1974. Im violett-roten Kleid und 'Sir John' an der Drehorgel. Quelle: Sammlung Rapp und Ostertag.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz
Rechte
© Schwulenarchiv Schweiz
Sammlungs Nr.
ID: 3055
Mary Lang vor ihrer Bar am 90. Geburtstag, 1974

Nach oben

Ernst Ostertag, Januar 2013