1969

Stonewall-Aufstand

... und die Folgen

club68, die Zeitschrift der Schweizerischen Organisation der Homophilen (SOH), berichtete schon früh über die Vorgänge an der New Yorker Christopher Street. Sie tat dies ausführlicher im Sommer 1971. Schon damals gab es verschiedene Versionen des ursprünglichen Geschehens. Jeder und jede der Augenzeugen hatte den Kampf in und um die Stonewall-Bar aus der eigenen Position und dem eigenen Einsatz erlebt.

Ein zusammenfassender Bericht darüber ist nur dann sinnvoll, wenn diverse Schilderungen nebeneinander stehen bleiben - ohne Scheu vor offensichtlichen Übertreibungen. Denn diese persönlichen Schilderungen wurden laufend weitererzählt und entwickelten sich zu eigentlichen Legenden. Und so überhöhte sich das ursprüngliche Geschehen bis ins Mythische.

Offenbar gehört es zur Geschichte grosser Umbrüche, dass gewisse Begebenheiten und daran beteiligte Führergestalten später verklärt und zum Mythos werden. Ein Beispiel ist etwa die Gründung der schweizerischen Eidgenossenschaft.

Warum sollen die Homosexuellen nicht auch ihren Mythos haben?

Die Stonewall Inn

Die Stonewall Inn

Das kleine Haus der Stonewall Inn, heute. Christopher Street 53, Greenwich Village, New York City. Quelle: Sammlung Rapp und Ostertag, Schwulenarchiv Schweiz.

Urheber
Foto: Ernst Ostertag
Herausgeber
Besitzer: Sammlung Rapp und Ostertag, sas
Rechte
© Ernst Ostertag
Sammlungs Nr.
ID: 3230
Das kleine Haus der Stonewall Inn, heute
Tafel zur Denkmal-Gruppe von George Segal

Tafel zur Denkmal-Gruppe von George Segal

Tafel zum von George Segal 1980 geschaffenen Denkmal. Gruppe im kleinen Park bei der Stonewall Inn. Quelle: Sammlung Rapp und Ostertag, Schwulenarchiv Schweiz.

Urheber
Foto: Ernst Ostertag
Herausgeber
Besitzer: Sammlung Rapp und Ostertag, sas
Rechte
© Ernst Ostertag
Sammlungs Nr.
ID: 3229
Tafel zum von George Segal 1980 geschaffenen Denkmal
Park und Stonewall Inn

Park und Stonewall Inn

Blick vom Denkmal-Park zur Stonewall Inn. Denkmal-Gruppe von George Segal, Christopher Street, New York City. Quelle: Sammlung Rapp und Ostertag, Schwulenarchiv Schweiz.

Urheber
Foto: Ernst Ostertag
Herausgeber
Besitzer: Sammlung Rapp und Ostertag, sas
Rechte
© Ernst Ostertag
Sammlungs Nr.
ID: 3231
Blick vom Denkmal-Park zur Stonewall Inn
Denkmal-Gruppe

Denkmal-Gruppe

Denkmal-Gruppe von George Segal bei der Stonewall Inn. Ein sitzendes Lesbenpaar und ein stehendes Schwulenpaar. Die Tafel im Andenken an die Gay Liberation ist rechts neben dem Frauenpaar im Boden eingelassen. Die Figuren der Gruppe sind aus Bronze. Der Blumenstrauss ist eine der regelmässig hingelegten Votivgaben. Quelle: Sammlung Rapp und Ostertag, Schwulenarchiv Schweiz.

Urheber
Foto: Ernst Ostertag
Herausgeber
Besitzer: Sammlung Rapp und Ostertag, sas
Rechte
© Ernst Ostertag
Sammlungs Nr.
ID: 3233
Denkmal-Gruppe von George Segal bei der Stonewall Inn

Nach oben

Ernst Ostertag, April 2011