2003

Erste kirchliche Trauung

… eines gleichgeschlechtlichen Paares

Frauenpaar in der Kirche

Frauenpaar in der Kirche

Ein erstes Frauenpaar nach der kirchlichen Trauung. Sara Folloni und Eva Kaderli, 11. Oktober 2003, Augustinerkirche Zürich. Quelle: Sara Folloni und Eva Kaderli.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Sara Folloni, Eva Kaderli
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 3068
Ein erstes Frauenpaar nach der kirchlichen Trauung

Am 11. Oktober 2003 gelang der Durchbruch zu einer gleichwertigen Trauung eines homosexuellen Paares in einer Kirche.

Es waren zwei Frauen, die sich in einer bewegenden Feier mitten im blumengeschmückten Raum vor zahllosen Zeugen das Ja-Wort gaben, so wie es der Pfarrer ihnen vorsprach. Es geschah im Rahmen eines richtigen Trauungs-Gottesdienstes.

Und auch über dieses erfreuliche Ereignis berichteten die Zeitungen.

Doch zwei Männerpaaren, die dasselbe in ihrer Kirche tun wollten zusammen mit dem Gemeindepfarrer, der sie gerne getraut hätte, verweigerte die zuständige Kirchenbehörde das Anliegen und liess sie draussen vor geschlossener Kirchentüre stehen.

Auch das bewirkte Berichte und Kommentare in der Presse.

Bis Ende Jahr gab es 200 gleichgeschlechtliche Ziviltrauungen im Kanton Zürich.

Ernst Ostertag, März 2012