Regionalgruppen

… und Programme für Mitglieder; Vereinigungen im Ausland

Heute beläuft sich die Mitgliederzahl auf mehr als 300 Männer aus allen Sparten der Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Kultur sowie des Bildungs- und Gesundheitswesens. Es bestehen sieben Regionalgruppen. In der Reihenfolge ihres Entstehens: Zürich, Bern, Luzern, Basel, St. Gallen, Romandie: Lausanne und Genf. Zu den städtischen Zentren zählen stets die umliegenden Regionen, so etwa Luzern und Zentralschweiz oder St. Gallen und Ostschweiz mit Liechtenstein.

Mitglieder, Interessenten und Gäste treffen sich wöchentlich oder zweiwöchentlich in meist kleinen Gruppen zum Apéro in ihrer Stadt, wobei gegenseitige Besuche aus anderen Regionen erwünscht sind. Dasselbe gilt für alle regional organisierten Anlässe. Der Verein als Ganzes führt ebenfalls diverse Veranstaltungen für alle durch, dies sowohl in der Schweiz als auch im Ausland. Die jeweiligen Ankündigungen und Anmeldungen erfolgen via Vereinszeitschrift Network News und über elektronischen Informationsaustausch. Viele dieser Anlässe sind kultureller Natur und werden mit sachkundiger Leitung angeboten. Häufig gehören, besonders bei Wochenend-Exkursionen, Begegnungen mit Politikern und/oder Künstlern und deren Schaffen zum Programm. Auch gemeinsame Wanderungen und Treffen zum Wintersport kommen zur Durchführung.

Ähnliche Vereine im Ausland, zu denen Network in Verbindung steht
Deutschland

vk, Völklinger Kreis, Verband Gay Manager e.V., gegründet 1991

Niederlande

Genius, gegründet 1992

Frankreich

L'Autre Cercle, gegründet 1998

Österreich

agpro, Austrian Gay Professionals, gegründet 1999

Ernst Ostertag, Juni 2008 und November 2011