1998

3. Generalversammlung

… und "Fonds Max"

Laut Bericht von Peer Rosenkranz in den Network News1 trafen sich am Samstag, 7. März 1998 neunzig Networker und Interessenten im Berner Rathaus zum Äusseren Stand. Anwesend waren auch je zwei Gäste von Genius (NL) und aus dem vk (D), darunter vk-Präsident Franjo Körner.

"Eine längere Diskussion ging um das Thema 'Sonderfonds Max' - die Bereitstellung von Mitteln für die politische Arbeit mit Öffentlichkeitseffekt, z.B. Lobbying, Medienpräsenz u.v.m. [...] Nun haben wir also den 'Fonds Max', der uns ermöglicht, rasch zu handeln, wenn Taten gefragt sind. An der Geldquelle soll's nicht liegen. [...] 20'000 Franken sind schon mal vom Vereinsvermögen fest vorgesehen [...]. Da wir keine Erhöhung des Mitgliederbeitrages beschliessen, bleibt noch genügend Raum für Spenden [...].

Auch die Internet-Kommission bekam ihre Mittel zugesprochen, um die Webseite mit einem Passwort-Kontrollsystem ausbauen zu können. [...] Eine Idee von der Retraite in Brunnen.

Unter den Ideen aus Brunnen befand sich auch der zukünftige Managerpreis von Network, was die GV befürwortete. In Zukunft gibt es [...] den Preis für gayfreundliches Unternehmertum in der Schweiz. [...]"

Ernst Ostertag, Juni 2008

Quellenverweise
1

Network-News, Nr. 8/1998, Seite 3 f