Bildergalerie Biografien

Paul Burkhard, KomponistAuf dem Berg Athos

Auf dem Berg Athos link5362

Auf dem Berg Athos, 1974: Paul Burkhard's letzter Besuch bei den Mönchen.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SpectraMotion
Rechte
© SpectraMotion
Sammlungs Nr.
ID: 2004
Auf dem Berg Athos, 1974: Paul Burkhard's letzter Besuch bei den Mönchen
LebenPaul Burkhard 6jährig

Paul Burkhard 6jährig link5387

Mit sechs Jahren schrieb Päuli seine erste Komposition.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SpectraMotion
Rechte
© SpectraMotion
Sammlungs Nr.
ID: 2000
Mit sechs Jahren schrieb Päuli seine erste Komposition
PianistSchauspielhaus 1939

Schauspielhaus 1939 link5407

Schauspielhaus Zürich, 1939: Paul Burkhard gibt den Einsatz.

Urheber
Fotograf: Edi Baur
Herausgeber
Besitzer: Edi Baur
Rechte
© Edi Baur
Sammlungs Nr.
ID: 2002
Schauspielhaus Zürich, 1939: Paul Burkhard gibt den Einsatz
DirigentKapellmeister

Kapellmeister link5422

Der junge Kapellmeister und Operettenkomponist Paul Burkhard.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SpectraMotion
Rechte
© SpectraMotion
Sammlungs Nr.
ID: 2001
Der junge Kapellmeister und Operettenkomponist Paul Burkhard
KomponistJürg Amstein und Paul Burkhard

Jürg Amstein und Paul Burkhard link5435

Premiere 'Der schwarze Hecht' 1948, Jürg Amstein, 1916-1988, und Paul Burkhard, 1911-1977. Quelle: Erschienen im Buch: Paul Burkhard, Orell Füssli Verlag AG, S. 59.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Sammlung: Ursula Schellenberg, Zell
Rechte
© Nachlass Paul Burkhard
Sammlungs Nr.
ID: 0042b
Premiere 'Der schwarze Hecht' 1948, Jürg Amstein, 1916-1988, und Paul Burkhard, 1911-1977
Welthit "O mein Papa"Paul Burkhard und Lys Assia

Paul Burkhard und Lys Assia link5450

'Oh mein Papa' war ihr grösster Erfolg: Paul Burkhard und Lys Assia.

Urheber
Fotograf: Edi Baur
Herausgeber
Besitzer: Edi Baur
Rechte
© Edi Baur
Sammlungs Nr.
ID: 2003
'Oh mein Papa' war ihr grösster Erfolg: Paul Burkhard und Lys Assia
Kurth W. Kocher, TV-ModeratorKurth W. Kocher, 1943-2014

Kurth W. Kocher, 1943-2014 link5667

Kurth W. Kocher, 1943 bis 2014.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2024
Kurth W. Kocher, 1943 bis 2014
Jugend in SelzachKurth als Schüler in Solothurn, 1957

Kurth als Schüler in Solothurn, 1957 link5679

Kurth als Schüler in Solothurn, 1957.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2025
Kurth als Schüler in Solothurn, 1957
Ausbildung, erste BerufsjahreStudienzeit in Basel: Kurth W. Kocher

Studienzeit in Basel: Kurth W. Kocher link5691

Studienzeit in Basel: Kurth W. Kocher.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2026
Studienzeit in Basel: Kurth W. Kocher
TV-Redaktor und ModeratorKurth W. Kocher als TV- Moderator

Kurth W. Kocher als TV- Moderator link5703

Kurth W. Kocher als TV- Moderator.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2027
Kurth W. Kocher als TV- Moderator
Hauskauf und PR-ProfiKurth W. Kocher am Cembalo an der Nordstrasse, Zürich

Kurth W. Kocher am Cembalo an der Nordstrasse, Zürich link5715

Kurth W. Kocher am Cembalo an der Nordstrasse, Zürich.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2028
Kurth W. Kocher am Cembalo an der Nordstrasse, Zürich
Die Bürde im AlterWanderung in den Bergen: Kurth W. Kocher

Wanderung in den Bergen: Kurth W. Kocher link5727

Wanderung in den Bergen: Kurth W. Kocher.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2029
Wanderung in den Bergen: Kurth W. Kocher
Pathologischer Fall?Ernst Ostertag, 1944

Ernst Ostertag, 1944 link3957

Ernst Ostertag, 1944.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Ernst Ostertag und Röbi Rapp, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0473
Ernst Ostertag, 1944
Die Geschichte befragenErnst Ostertag, 1959

Ernst Ostertag, 1959 link4913

Ernst Ostertag, 1959, Sonderklassen-Lehrer.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Ernst Ostertag und Röbi Rapp, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0474
Ernst Ostertag, 1959, Sonderklassen-Lehrer
Schwule IdentitätErnst Ostertag, 1960

Ernst Ostertag, 1960 link5104

Ernst Ostertag, 1960, im Tessin.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Ernst Ostertag und Röbi Rapp, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0475
Ernst Ostertag, 1960, im Tessin
Schwul lebenRöbi Rapp, 1969

Röbi Rapp, 1969 link5192

Röbi Rapp mit 39 Jahren, Sommer 1969. Am 75. Geburtstag seiner Mutter, 1. Juni 1969. Schwulenarchiv Schweiz, Zürich.

Urheber
Foto: Ernst Ostertag
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Ernst Ostertag
Sammlungs Nr.
ID: 3059
Röbi Rapp mit 39 Jahren, Sommer 1969
Schwul lebenRöbi Rapp, 1940

Röbi Rapp, 1940 link5246

Röbi Rapp als Zehnjähriger, 1940. Ein Portrait für die Kino-Schaukästen anlässlich von Vorführungen des Films 'Das Menschlein Matthias'. Schwulenarchiv Schweiz, Zürich.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 3202
Röbi Rapp als Zehnjähriger, 1940
Schwul kämpfenDemonstrationsumzug in Bern, 1999

Demonstrationsumzug in Bern, 1999 link5294

An der Kundgebung für das Partnerschaftsgesetz in Bern, 1999.

Urheber
Fotograf: Beat Frischknecht, Zürich
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Ernst Ostertag und Röbi Rapp, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0259a
An der Kundgebung für das Partnerschaftsgesetz in Bern, 1999
Schwul kämpfenRöbi Rapp und Ernst Ostertag, 2003

Röbi Rapp und Ernst Ostertag, 2003 link5335

Röbi Rapp und Ernst Ostertag, 1. Juli 2003. Eintragung der Partnerschaft in Zürich

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 0263a
Röbi Rapp und Ernst Ostertag, 1. Juli 2003
André Ratti, TV-ModeratorAndré Ratti 1976

André Ratti 1976 link5525

André Ratti, MTW-Moderator und Journalist, 1976.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2010
André Ratti, MTW-Moderator und Journalist, 1976
Redaktor und ModeratorAndré Ratti im MTW-Studio

André Ratti im MTW-Studio link5537

Im MTW-Studio: André Ratti mit Gast und Hund.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2011
Im MTW-Studio: André Ratti mit Gast und Hund
Redaktor und ModeratorAndré Ratti als Aussenreporter

André Ratti als Aussenreporter link5549

Auf Aussenreportage: André Ratti.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2012
Auf Aussenreportage: André Ratti
Redaktor und ModeratorAndré Ratti 1974

André Ratti 1974 link5561

Schoss gelegentlich mit der Schreckschusspistole: André Ratti im Büro, 1974.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2013
Schoss gelegentlich mit der Schreckschusspistole: André Ratti im Büro, 1974
Ettore Cella, SchauspielerEttore Cella um 1972

Ettore Cella um 1972 link5573

Ettore Cella um 1972 .

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2014
Ettore Cella um 1972
LebenRichard Lenggenhager und Ettore Cella

Richard Lenggenhager und Ettore Cella link5585

Schauspieler Ettore Cella, 1913-2004, mit Lebenspartner Richard Lenggenhager (links).

Urheber
Fotograf: Privataufnahme
Herausgeber
Besitzer: Sammlung Richard Lenggenhager, Brütten
Rechte
© Richard Lenggenhager, Brütten
Sammlungs Nr.
ID: 0043b
Schauspieler Ettore Cella, 1913-2004, mit Lebenspartner Richard Lenggenhager (links)
SchauspielerEttore Cella 1977

Ettore Cella 1977 link5597

Ettore Cella in der Titelrolle des Fernsehspiels 'Em Lehme si Letscht', 1977.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2015
Ettore Cella in der Titelrolle des Fernsehspiels 'Em Lehme si Letscht', 1977
Regisseur und GestalterEttore Cella 1975

Ettore Cella 1975 link5609

Ettore Cella, 1975.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2016
Ettore Cella, 1975
Regisseur und GestalterEttore Cella undatiert

Ettore Cella undatiert link5621

Ettore Cella, undatiert.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2017
Ettore Cella, undatiert
Autor und ÜbersetzerEttore Cella 1972

Ettore Cella 1972 link5633

Ettore Cella, 1972.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: SRF
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2018
Ettore Cella, 1972
Fritz und Paul Sarasin, ForscherFritz und Paul Sarasin

Fritz und Paul Sarasin link6348

Fritz Sarasin (links) und Paul Sarasin in der Studentenverbindung Zofingia. 1880-1900.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: ETH-Bibliothek Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2030
Fritz Sarasin (links) und Paul Sarasin in der Studentenverbindung Zofingia
LebenSulawesi

Sulawesi link6349

Paul Sarasin (Mitte) und Fritz Sarasin (links) auf Forschungsreise in Celebes (Sulawesi). 1893-1903.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: ETH-Bibliothek Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2031
Paul Sarasin (Mitte) und Fritz Sarasin (links) auf Forschungsreise in Celebes (Sulawesi)
FühlenPaul und Fritz Sarasin

Paul und Fritz Sarasin link6350

Paul und Fritz Sarasin. Berlin 1889. Quelle: StABS, PA212a, C21a

Urheber
Fotograf: Wilhelm Fechner
Herausgeber
Besitzer: Pro Natura
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2032
Paul und Fritz Sarasin
TrennenPaul Sarasin

Paul Sarasin link6351

Paul Sarasin.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: ETH-Bibliothek Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2033
Paul Sarasin
DenkenFritz Sarasin

Fritz Sarasin link6352

Fritz Sarasin.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: ETH-Bibliothek Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2034
Fritz Sarasin
Alfred (Bob) Steffen, DekorateurBob Steffen als Aktmodell

Bob Steffen als Aktmodell link5464

Bob Steffen als Aktmodell in klassischer Pose am Öschinensee, 1944.

Urheber
Fotograf: Werner Bandi
Herausgeber
Besitzer: Verein Bob, le Flaneur
Rechte
© Verein Bob, le Flaneur
Sammlungs Nr.
ID: 2005
Bob Steffen als Aktmodell in klassischer Pose am Öschinensee, 1944
Frühe JahreBob Steffen im 'Rosenhag'

Bob Steffen im 'Rosenhag' link5478

Bob Steffen 'im Rosenhag' - die Gartentüre zur Pension Erica in Spiez am Thunersee, 1943/44.

Urheber
Fotograf: Werner Bandi
Herausgeber
Besitzer: Verein Bob, le Flaneur
Rechte
© Verein Bob, le Flaneur
Sammlungs Nr.
ID: 2006
Bob Steffen 'im Rosenhag' - die Gartentüre zur Pension Erica in Spiez am Thunersee, 1943/44
GeschäftsmannSalon 'Création'

Salon 'Création' link5491

Salon 'Création' an der Mustermesse Basel, 1972. Stoffdrapierungen: Bob Steffen.

Urheber
Grafiker: Luciano Andreani
Herausgeber
Besitzer: Margrit Baumann
Rechte
© Margrit Baumann
Sammlungs Nr.
ID: 2007
Salon 'Création' an der Mustermesse Basel, 1972
PartykönigBob Steffen in 'Drag'

Bob Steffen in 'Drag' link5503

Bob Steffen 'in Drag' mit Perlendiadem an einem Maskenball im Zürcher Barfüsser, 1957.

Urheber
Fotograf: Els Diener
Herausgeber
Besitzer: Verein Bob, le Flaneur
Rechte
© Verein Bob, le Flaneur
Sammlungs Nr.
ID: 2008
Bob Steffen 'in Drag' mit Perlendiadem an einem Maskenball im Zürcher Barfüsser, 1957
Letzte JahreBob Steffen als Tourist

Bob Steffen als Tourist link5515

Bob Steffen als Tourist in Asien auf einer seiner zahlreichen Reisen als älterer Mann, ca. 2005.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bob, le Flaneur
Rechte
© Verein Bob, le Flaneur
Sammlungs Nr.
ID: 2009
Bob Steffen als Tourist in Asien auf einer seiner zahlreichen Reisen als älterer Mann, ca. 2005
Pierre Stutz, Ex-PriesterPierre Stutz 2010

Pierre Stutz 2010 link5645

Pierre Stutz, Schweizer Autor und spiritueller Lehrer.

Urheber
Fotograf: Stefan Weigand
Herausgeber
Besitzer: Stefan Weigand
Rechte
© Stefan Weigand
Sammlungs Nr.
ID: 2020
Pierre Stutz, Schweizer Autor und spiritueller Lehrer
SchreibenPierre Stutz 2008

Pierre Stutz 2008 link5657

Pierre Stutz, auf Vortragstour im deutschsprachigen Raum.

Urheber
Fotograf: Stefan Weigand
Herausgeber
Besitzer: Stefan Weigand
Rechte
© Stefan Weigand
Sammlungs Nr.
ID: 2021
Pierre Stutz, auf Vortragstour im deutschsprachigen Raum
Alexander Ziegler, AutorAlexander Ziegler

Alexander Ziegler link6398

Alexander Ziegler, 1978.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2044
Alexander Ziegler, 1978
Erste BerufserfahrungenJunger Alexander Ziegler

Junger Alexander Ziegler link6399

Junger Alexander Ziegler.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2045
Junger Alexander Ziegler
Die Folgen"Die Konsequenz"

"Die Konsequenz" link6400

"Die Konsequenz", 1977. Jürgen Prochnow und Ernst Hannawald, Szenenbild aus dem Fernsehfilm.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Rechte
© Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Sammlungs Nr.
ID: 2046
"Die Konsequenz", 1977
SpielverderberSpielverderber Alexander Ziegler

Spielverderber Alexander Ziegler link6401

Spielverderber in der "Telearena". Schweizer Fernsehen 12. April 1978.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Rechte
© SRF
Sammlungs Nr.
ID: 2047
Spielverderber in der "Telearena"
Kiessling-Wörner-AffäreSpiegel-Titelbild

Spiegel-Titelbild link6402

Spiegel-Titelbild zur Kiessling-Wörner-Affäre, 1984.

Urheber
Urheber: Spiegel-Verlag
Herausgeber
Besitzer: Spiegel-Verlag
Rechte
© Der Spiegel
Sammlungs Nr.
ID: 2048
Spiegel-Titelbild zur Kiessling-Wörner-Affäre, 1984
Manuel Gasser, JournalistManuel Gasser 1928

Manuel Gasser 1928 link6410

Manuel Gasser auf Wanderschaft, um 1928.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass Gasser, ZB Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2049
Manuel Gasser auf Wanderschaft, um 1928
SchulzeitManuel Gasser 1931

Manuel Gasser 1931 link6411

Manuel Gasser in der Camargue, Sommer 1931.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass Gasser, ZB Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2050
Manuel Gasser in der Camargue, Sommer 1931
Mitbegründer WeltwocheKarl von Schumacher und Manuel Gasser

Karl von Schumacher und Manuel Gasser link6412

Karl von Schumacher und Manuel Gasser, Zürich 1933. Auf der Brücke des Hotels Baur au Lac in Zürich.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass Gasser, ZB Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2051
Karl von Schumacher und Manuel Gasser, Zürich 1933
Im AuslandMaurits Onderbeke

Maurits Onderbeke link6413

Maurits Onderbeke, 1937.

Urheber
Fotograf: Karl Geiser
Herausgeber
Besitzer: Nachlass Karl Geiser
Rechte
© Fotostiftung Schweiz, Winterthur
Sammlungs Nr.
ID: 2052
Maurits Onderbeke, 1937
DU-ChefredaktorManuel Gasser im DU

Manuel Gasser im DU link6414

Manuel Gasser in der DU-Redaktion, um 1960.

Urheber
Fotograf: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass Gasser, ZB Zürich
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2053
Manuel Gasser in der DU-Redaktion, um 1960
Derrik Olsen, OpernsängerOlsen Porträt

Olsen Porträt link6434

Derrik Olsen.

Urheber
Foto: Natter Foto
Herausgeber
Besitzer: Ines Ochsenbein, Bern
Rechte
© Unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2054
Derrik Olsen
PersönlichkeitOlsen und Bärtschi

Olsen und Bärtschi link6435

Rudolf Bärtschi und Derrik Olsen, 1993.

Urheber
Foto: Gilles Héberlé
Herausgeber
Besitzer: Rudolf Bärtschi
Rechte
© Rudolf Bärtschi
Sammlungs Nr.
ID: 2055
Rudolf Bärtschi und Derrik Olsen, 1993
KarriereDuval und Olsen

Duval und Olsen link6436

Denise Duval und Derrik Olsen, 1962. In der Oper "Les mamelles de Tirésias" von Francis Poulenc (Piccola Scala 1962/1963).

Urheber
Foto: Eric Piccagliani
Herausgeber
Besitzer: Ines Ochsenbein, Bern
Rechte
© Eric Piccagliani
Sammlungs Nr.
ID: 2056
Denise Duval und Derrik Olsen, 1962
KarriereOlsen als Jochanaan

Olsen als Jochanaan link6437

Derrik Olsen, 1953. Als Jochanaan in "Salome" von Richard Strauss, Basel 1953.

Urheber
Foto: Erich Natter
Herausgeber
Besitzer: Ines Ochsenbein, Bern
Rechte
© Theater Basel
Sammlungs Nr.
ID: 2057
Derrik Olsen, 1953
Neue MusikOlsen Porträt 1982

Olsen Porträt 1982 link6438

Derrik Olsen, 1982.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Ines Ochsenbein, Bern
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2058
Derrik Olsen, 1982
LehrerOlsen Porträt 1992

Olsen Porträt 1992 link6439

Derrik Olsen, 1992. Derrik Olsen in seinem Heim in Danjoutin, ca. 1992.

Urheber
Foto: Gilles Héberlé
Herausgeber
Besitzer: Rudolf Bärtschi
Rechte
© Rudolf Bärtschi
Sammlungs Nr.
ID: 2059
Derrik Olsen, 1992
Adriano, MusikerAdriano Rekrutenschule

Adriano Rekrutenschule link6452

1964: Adriano in der Rekrutenschule. An seinem zwanzigsten Geburtstag in der Kaserne Bellinzona.

Urheber
Foto: Adriano
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2061
1964: Adriano in der Rekrutenschule
Ein Traum wird wahrAdriano und Nurejew

Adriano und Nurejew link6453

1967: Adriano mit Rudolf Nurejew.

Urheber
Foto: Adriano
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2062
1967: Adriano mit Rudolf Nurejew
Ein Traum wird wahrAdriano in Bratislava

Adriano in Bratislava link6454

2015: Sinfonieorchester Bratislava mit Adriano.

Urheber
Foto: Michaela Borosova
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2063
2015: Sinfonieorchester Bratislava mit Adriano
Il maestroAdriano Selbstporträt

Adriano Selbstporträt link6455

2014: Adriano im fotografischen Selbstporträt. Mit der Partitur zu "Le Poème de l'Extase" von Alexander Skrjabin.

Urheber
Foto: Adriano
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2064
2014: Adriano im fotografischen Selbstporträt
MännerliebeAdriano in Wien

Adriano in Wien link6456

2014: Adriano in Wien. Männliche Erotik am Donnerbrunnen: Original in der österreichischen Galerie Belvedere.

Urheber
Foto: Adriano
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2065
2014: Adriano in Wien
VorliebenAdriano in Moskau

Adriano in Moskau link6458

2008: Adriano am Moskauer Patriarchenteich. Hier beginnt die Handlung von "Der Meister und Margarita".

Urheber
Foto: Adriano
Herausgeber
Besitzer: Adriano
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2066
2008: Adriano am Moskauer Patriarchenteich
VorliebenTuschzeichnung

Tuschzeichnung link6459

1970: Tuschzeichnung. "The Pilot's Street-Discovery" von Adriano.

Urheber
Zeichnung: Adriano
Herausgeber
Besitzer: ZB Zürich
Rechte
© Adriano
Sammlungs Nr.
ID: 2067
1970: Tuschzeichnung
Röbi und die LiebeRöbi Rapp, Ernst Ostertag, Giovanni Lanni

Röbi Rapp, Giovanni Lanni, Ernst Ostertag link6661

Röbi Rapp, Ernst Ostertag, Giovanni Lanni im Mai 2017.

Urheber
Foto: Giovanni Lanni
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2081
Röbi Rapp, Ernst Ostertag, Giovanni Lanni im Mai 2017
Röbi und der BuddhismusRöbi Rapp und der 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje

Röbi Rapp und der 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje link6662

Audienz beim Oberhaupt der Karma Kagyü Schule, 2016. Röbi traf die Nummer drei in der tibetischen Hierarchie nach dem Dalai Lama am 29. Mai 2016 in Bülach.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2082
Audienz beim Oberhaupt der Karma Kagyü Schule, 2016
Fred Spillmann, CouturierFred Spillmann 1971

Spillmann Porträt link6726

Fred Spillmann 1971.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2083
Fred Spillmann 1971
SpielraumFred Spillmann auf dem Sofa 1976

Spillmann link6727

Fred Spillmann auf dem Sofa 1976.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2084
Fred Spillmann auf dem Sofa 1976
Der freieste MenschFred Spillmann an Modeschau 1976

Fred Spillmann link6728

Fred Spillmann an Modeschau 1976.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2085a
Fred Spillmann an Modeschau 1976
Der freieste MenschTorréador - Würmchenmantel

Torréador link6729

Würmchenmantel. Quelle: Historisches Museum Basel.

Urheber
Foto: P. Portner
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2085
Würmchenmantel
Basler CouturierFred Spillmann 1980

Spillmann Porträt link6730

Fred Spillmann 1980.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2086
Fred Spillmann 1980
Basler CouturierFred Spillmann mit Models an Modeschau 1984

Spillmann link6731

Fred Spillmann mit Models an Modeschau 1984.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2087
Fred Spillmann mit Models an Modeschau 1984
SelbstdarstellungFred Spillmann 1981

Spillmann Porträt link6732

Fred Spillmann 1981.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2088
Fred Spillmann 1981
SelbstdarstellungSobriquet, Zeichnung eines Kleides 1959

Zeichnung link6733

Sobriquet, Zeichnung eines Kleides 1959. Quelle: Historisches Museum Basel

Urheber
Foto: P. Portner
Herausgeber
Besitzer: Historisches Museum Basel.
Rechte
© Historisches Museum Basel
Sammlungs Nr.
ID: 2089
Sobriquet, Zeichnung eines Kleides 1959
Talkshow-Frage"Zigarettenkleid"

Le Cendrier Renuerse link6734

"Zigarettenkleid". Quelle: Historisches Museum Basel.

Urheber
Foto: P. Portner
Herausgeber
Besitzer: Historisches Museum Basel
Rechte
© Historisches Museum Basel
Sammlungs Nr.
ID: 2090
"Zigarettenkleid"
LehrjahreFred Spillmann mit Péqui 1980

Spillmann link6735

Fred Spillmann mit Lebenspartner Péqui 1980.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2091
Fred Spillmann mit Lebenspartner Péqui 1980
LehrjahreBergeronette, Zeichnung eines Kleides 1953

Zeichnung link6736

Bergeronette, Zeichnung eines Kleides 1953. Quelle: Historisches Museum Basel.

Urheber
Foto: P. Portner
Herausgeber
Besitzer: Historisches Museum Basel
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2092
Bergeronette, Zeichnung eines Kleides 1953
GalionsfigurModeschau 1981

Modeschau link6737

Modeschau 1981.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2093
Modeschau 1981
GalionsfigurFred Spillmann 1981

Fred Spillmann link6738

Fred Spillmann 1981.

Urheber
Foto: Kurt Wyss
Herausgeber
Besitzer: Kurt Wyss
Rechte
© Kurt Wyss
Sammlungs Nr.
ID: 2093a
Fred Spillmann 1981
Bernhard Vogelsanger, PuppenspielerBernhard Vogelsanger

Bernhard Vogelsanger link6861

Weltklasse in der Vorstadt. Bernhard Vogelsanger im Zuschauerraum seines Opernhauses. Quelle: Das Magazin.

Urheber
Foto: Emanuel Ammon
Herausgeber
Besitzer: Emanuel Ammon
Rechte
© Emanuel Ammon, AURA Foto Film Verlag
Sammlungs Nr.
ID: 2094
Weltklasse in der Vorstadt
PrologBernhard Vogelsanger in cooler Pose

Bernhard Vogelsanger link6862

Bernhard Vogelsanger in cooler Pose. Bernhard Vogelsanger besass nie einen Auto- oder Motorrad-Fahrausweis. Vermutlich 1970er Jahre. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2095
Bernhard Vogelsanger in cooler Pose
PrologBernhard Vogelsangers Garderobe

Mützen und Jacken link6863

Garderobe. Bernhard Vogelsanger liebte es, sich auch im Alltag zu verkleiden, sammelte Mützen, Gürtel, Jacken – auch ein paar Fetisch-Utensilien. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2096
Garderobe
PrologGilet und Leopardenhose

Ausstellung im Musée Visionnaire link6864

Gilet und Leopardenhose. Das Zürcher Museum stellte im Frühjahr 2019 zahlreiche Bühnenbilder von Bernhard aus, aber auch ein paar seiner Klamotten. Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Verein Bernhard Vogelsanger
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© Verein Bernhard Vogelsanger
Sammlungs Nr.
ID: 2096a
Gilet und Leopardenhose
PrologBernhard Vogelsanger am Flohmarkt

Bernhard Vogelsanger link6865

am Flohmarkt. Bernhard Vogelsanger, hier noch ohne Toupet, trug nach seiner Pensionierung fast ausschliesslich Kleider aus zweiter Hand. 1980Er-Jahre. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2097
am Flohmarkt
In der GenossenschaftswohnungBernhard Vogelsanger

Bernhard Vogelsanger link6866

Bernhard Vogelsanger mit seinen Miniatur-Opernfiguren. Quelle: Das Magazin.

Urheber
Foto: Emanuel Ammon
Herausgeber
Besitzer: Emanuel Ammon
Rechte
© Emanuel Ammon, AURA Foto Film Verlag
Sammlungs Nr.
ID: 2098
Bernhard Vogelsanger mit seinen Miniatur-Opernfiguren
In der GenossenschaftswohnungBegrüssungsplakat

Begrüssungsplakat link6867

Vorstellungsankündigung an der Wohnungstüre am Abend einer Aufführung. 1988. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2099
Vorstellungsankündigung an der Wohnungstüre am Abend einer Aufführung
Der HandwerkersohnBernhard Vogelsanger und seine Opernfiguren

Bernhard Vogelsanger mit Puppe link6868

Bernhard Vogelsanger und seine Opernfiguren. Quelle: Das Magazin.

Urheber
Foto: Emanuel Ammon
Herausgeber
Besitzer: Emanuel Ammon
Rechte
© Emanuel Ammon, AURA Foto Film Verlag
Sammlungs Nr.
ID: 2100
Bernhard Vogelsanger und seine Opernfiguren
Der HandwerkersohnBühnenskizze zu “Die Verkaufte Braut” von Bedřich Smetana

Vogelsangers Zeichnungen link6869

Bühnenskizze zu “Die Verkaufte Braut” von Bedřich Smetana. Bernhard Vogelsanger hat sich stets intensiv mit einem Werk auseinandergesetzt. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Bernhard Vogelsanger
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© Verein Bernhard Vogelsanger
Sammlungs Nr.
ID: 2101
Bühnenskizze zu “Die Verkaufte Braut” von Bedřich Smetana
Das kleinste Opernhaus der WeltBernhard Vogelsangers Hände bewegen die Puppen

Bernhard Vogelsangers Puppen link6870

Bernhard Vogelsangers Hände bewegen die Puppen. Quelle: Das Magazin.

Urheber
Foto: Emanuel Ammon
Herausgeber
Besitzer: Emanuel Ammon
Rechte
© Emanuel Ammon, AURA Foto Film Verlag
Sammlungs Nr.
ID: 2102
Bernhard Vogelsangers Hände bewegen die Puppen
Das kleinste Opernhaus der WeltKostümskizzen für “Lustige Witwe” von Franz Lehar

Kostümskizzen link6871

Kostümskizzen für “Lustige Witwe” von Franz Lehar. Bernhard Vogelsanger studierte minutiös die Mode der Zeit, in der seine Werke spielten, und liess dann seiner Fantasie freien Raum. Jahr unbekannt. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Bernhard Vogelsanger
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© Verein Bernhard Vogelsanger
Sammlungs Nr.
ID: 2103
Kostümskizzen für “Lustige Witwe” von Franz Lehar
Inszenierung des AlltagsVorbereitung zu einer Aufführung

Bernhard Vogelsanger in seiner Werkstatt link6872

Vorbereitung zu einer Aufführung. Bernhard Vogelsanger benutzte seinen Theaterraum auch als Werkstatt. Anfang 1990er-Jahre. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2104
Vorbereitung zu einer Aufführung
Inszenierung des AlltagsGästebuch

Gästebuch link6873

Dankesworte des Publikums. Bernhard machte sein Publikum glücklich, wie auch eingeklebte Dankeskarten zeigen. 1989. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: Christian Wapp
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2105
Dankesworte des Publikums
EpilogBernhard Vogelsanger mit seinen Eltern

Bernhard Vogelsanger mit seinen Eltern link6874

Adelheid Rebeka (1885–1978) und Karl Vogelsanger-Plettner (1880–1960) mit Klein-Bernhard. Die Mutter stammte aus Bremen, sein Vater wurde in Beggingen, Schaffhausen, geboren. Sie waren bereits zehn Jahre verheiratet, als Bernhard 1920 zur Welt kam. 1924. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto:unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2106
Adelheid Rebeka (1885–1978) und Karl Vogelsanger-Plettner (1880–1960) mit Klein-Bernhard
EpilogBernhard Vogelsanger und Adelheid Rebeka Vogelsanger-Plettner

Mutter und Sohn link6875

Bernhard Vogelsanger und Adelheid Rebeka Vogelsanger-Plettner. Seiner Mutter zuliebe kleidete sich Bernhard in jüngeren Jahren sehr konventionell. 1940er-Jahre. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2107
Bernhard Vogelsanger und Adelheid Rebeka Vogelsanger-Plettner
EpilogBernhard Vogelsanger und sein Publikum zwischen zwei Akten von «I Pagliacci» von Ruggero Leoncavallo. 1988.

Bernhard Vogelsanger und das Publikum link6876

Pausendiskussion. Zwischen zwei Akten von «I Pagliacci» von Ruggero Leoncavallo. 1988. Quelle: Verein Bernhard Vogelsanger.

Urheber
unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Verein Bernhard Vogelsanger
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2108
Pausendiskussion
René Hubert, Kostüm-KreateurGloria Swanson in "Madame Sans-Gêne"

Gloria Swanson in "Madame Sans-Gêne" link6877

Gloria Swanson in "Madame Sans-Gêne" von Léonce Perret, Paris 1924. Kostüm: René Herbert. Widmung: To Rene Hubert a great artist Sincerely Gloria Swanson. Rolf Ramseier.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Rolf Ramseier
Rechte
© G.L. Manuel
Sammlungs Nr.
ID: 2109
Gloria Swanson in "Madame Sans-Gêne" von Léonce Perret, Paris 1924. Kostüm: René Herbert
Start der amerikanischen KarriereGreta Garbo in "Romance"

Greta Garbo in "Romance" link6878

Greta Garbo in "Romance" von Clarence Brown. Kostüme: René Hubert . Autogramm mit Seltenheitswert: "For René Greta Garbo", Hollywood 1930. Rolf Ramseier.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Rolf Ramseier
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2110
Greta Garbo in "Romance" von Clarence Brown. Kostüme: René Hubert
Start der amerikanischen KarrierePortrait René Hubert

Portrait René Hubert link6879

René Hubert, Hollywood ca. 1927. Rückseitig eigenhändig von Hubert beschriftet: "René Hubert einst in Hollywood". Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2111
René Hubert, Hollywood ca. 1927
Start der amerikanischen KarrierePremiere des Films "Sunset Boulevard" von Billy Wilder

Premiere "Sunset Boulevard" link6880

Gloria Swanson, René Hubert, Swanson-Tochter Michelle Farmer, Robert Wagner, New York 1950 . Die Kostüme für "Sunset Boulevard" verantwortete Edith Head. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2112
Gloria Swanson, René Hubert, Swanson-Tochter Michelle Farmer, Robert Wagner, New York 1950
Von Frauenfeld nach ParisBrief von René Hubert

Brief von René Hubert link6881

Brief an Schwester Rösli, Jahr unbekannt . An seine Lieblingsschwester schrieb René Hubert viele künstlerisch gestaltete Briefe. Nachlass René Hubert.

Urheber
Brief: René Hubert
Herausgeber
Besitzer: Nachlass René Hubert
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2113
Brief an Schwester Rösli, Jahr unbekannt
Von Frauenfeld nach ParisRené Hubert

René Hubert, Paris link6882

Als Kunststudent in Paris, 1916. Widmung: "Meinem lieben Schwesterchen Rösli, Weihnachten 1916, René Eugène". Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© Francis de Jonde
Sammlungs Nr.
ID: 2114
Als Kunststudent in Paris, 1916
Rudolph Valentinos letzter LiebhaberAutogrammkarte Rudolph Valentino

Autogrammkarte Rudolph Valentino link6883

Autogramm für "Hubert" von Rudolph Valentino, 1924 . Existiert im Original nicht mehr: Foto aus einem Interview mit René Hubert mit dem Schweizer Fernsehen, aufgenommen in Huberts Wohnung in Zürich, ca. 1972. Rolf Ramseier.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Rolf Ramseier
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2115
Autogramm für "Hubert" von Rudolph Valentino, 1924
Rudolph Valentinos letzter LiebhaberRudolph Valentino "Monsieur Beaucaire"

Rudolph Valentino "Monsieur Beaucaire" link6884

Rudolph Valentino (r.) und André Daven in "Monsieur Beaucaire" von Sidney Olcott. Kostüme: René Herbert. Erste Arbeiten von René Hubert für einen Film in den USA, New York 1924. Er wurde im Abspann nicht erwähnt.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2116
Rudolph Valentino (r.) und André Daven in "Monsieur Beaucaire" von Sidney Olcott. Kostüme: René Herbert
Rudolph Valentinos letzter LiebhaberKostümdesigner René Hubert

Kostümdesigner René Hubert link6885

Erstes offizielles Bild von René Hubert als Kostümdesigner. 1924 aufgenommen, stammt das Bild vermutlich noch aus der Zeit, als Hubert in New York für den Film "Monsieur Beaucaire" arbeitete. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2116a
Erstes offizielles Bild von René Hubert als Kostümdesigner
Rasante Entwicklung der FilmtechnikRené Hubert mit Kostüm für "Father Takes A Wife"

René Hubert mit Kostüm für "Father Takes A Wife" link6886

Arbeiten für den Film "Father Takes A Wife" von Jack Hively, 1941 . Für den Comeback-Film der Swanson entwarf René Hubert 18 Kostüme, Hollywood 1941. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© Associated Press
Sammlungs Nr.
ID: 2117
Arbeiten für den Film "Father Takes A Wife" von Jack Hively, 1941
Rasante Entwicklung der FilmtechnikGloria Swanson

Gloria Swanson link6887

Glamour Shot von Gloria Swanson in "Father Takes A Wife" von Jack Hively, 1941. Kostüm: René Hubert. Auf russisch getrimmt: Gloria Swanson in einem üppigen Blaufuchs, Hollywood 1941. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2118
Glamour Shot von Gloria Swanson in "Father Takes A Wife" von Jack Hively, 1941. Kostüm: René Hubert
Goldene Ära von HollywoodChristian Dior, 20th Century Fox

Christian Dior, 20th Century Fox link6888

Modeschöpfer Christian Dior besucht die 20th Century Fox Studios, 1943. René Hubert mit Bronja Clair (Frau von Regisseur René Clair), Christian Dior und einem Mr. Unbekannt (v.l.), Hollywood ca. 1943. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2119
Modeschöpfer Christian Dior besucht die 20th Century Fox Studios, 1943
Goldene Ära von HollywoodShirley Temple

Shirley Temple link6889

Shirley Temple in "Curly Top" von Irving Cummings, 1935. Kostüm: René Hubert. Hubert arbeitet für zwei Filme mit dem beliebtesten Kinderstar der 1930er-Jahre, Hollywood 1935. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2120
Shirley Temple in "Curly Top" von Irving Cummings, 1935. Kostüm: René Hubert
Zusammenarbeit mit Marlene DietrichBrief von Marlene Dietrich

Brief von Marlene Dietrich link6890

Brief von Marlene Dietrich an den "liebsten René" . "Scharf auf einen Mantel mit Blaufüchsen": Die Dietrich bestellte bei Hubert auch private Kleider, Anfang 1930er Jahre. Rolf Ramseier.

Urheber
Brief: Marlene Dietrich
Herausgeber
Besitzer: Rolf Ramseier
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2121
Brief von Marlene Dietrich an den "liebsten René"
Zusammenarbeit mit Marlene DietrichMarlene Dietrich, "The Flame of New Orleans"

Marlene Dietrich, "The Flame of New Orleans" link6891

Marlene Dietrich in "The Flame of New Orleans" von René Clair. Kostüm: René Hubert. Glamouröser gehts nicht: Hochzeitskleid für eine falsche Gräfin, Hollywood 1941. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© Photofest
Sammlungs Nr.
ID: 2122
Marlene Dietrich in "The Flame of New Orleans" von René Clair. Kostüm: René Hubert
Zusammenarbeit mit Marlene DietrichMarlene Dietrich und René Hubert

Marlene Dietrich und René Hubert link6892

Marlene Dietrich und René Hubert, Hollywood 1941. Kostüm: René Hubert. Ausschnitt aus einer Zeitschrift: Dreharbeiten von "The Flame of New Orleans".

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2123
Marlene Dietrich und René Hubert, Hollywood 1941. Kostüm: René Hubert
Spezialist für HistorienfilmeBetty Grable, "When My Baby Smiles At Me"

Betty Grable, "When My Baby Smiles At Me" link6893

Betty Grable in "When My Baby Smiles At Me" von Walter Lang. Kostüm: René Hubert. Einer der bestbezahlten Filmstars der 1940er Jahre wollte stets viel Bein zeigen, Hollywood 1948.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2124
Betty Grable in "When My Baby Smiles At Me" von Walter Lang. Kostüm: René Hubert
Spezialist für HistorienfilmeKostümskizze "Forever Amber"

Kostümskizze "Forever Amber" link6894

René Huberts Kostümskizze für Linda Darnell in "Forever Amber" von Otto Preminger. Wegen einer Umbesetzung von Peggy Cummings auf Linda Darnell mussten alle Kostüme für die Hauptrolle neu geschneidert werden, Hollywood 1947.

Urheber
Skizze: René Hubert
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2125
René Huberts Kostümskizze für Linda Darnell in "Forever Amber" von Otto Preminger
Spezialist für HistorienfilmeKostum "Forever Amber"

Kostum "Forever Amber" link6895

Peggy Cummings in einem René-Hubert-Kostüm für den Film "Forever Amber" (1947); nach Drehbeginn wurde ihre Rolle durch Linda Darnell ersetzt.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2125a
Peggy Cummings in einem René-Hubert-Kostüm für den Film "Forever Amber" (1947); nach Drehbeginn wurde ihre Rolle durch Linda Darnell ersetzt
Spezialist für HistorienfilmeMarilyn Monroe, "Ticket to Tomahawk"

Marilyn Monroe, "Ticket to Tomahawk" link6896

Marilyn Monroe in "Ticket to Tomahawk" von Richard Sale. Kostüm: René Hubert . Eine der ersten Filmgarderoben für den kommenden Superstar in einer Nebenrolle, Hollywood 1949.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt, Familienbesitz
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2126
Marilyn Monroe in "Ticket to Tomahawk" von Richard Sale. Kostüm: René Hubert
Wanderjahre zwischen Europa und AmerikaBetty Amann

Betty Amann link6897

Die Schauspielerin Betty Amann posiert vor dem La Salle von René Hubert. Kostüm: René Hubert. "Mein La Salle + Betty Amann in Berlin": eigenhändige Beschriftung von René Hubert auf der Rückseite, Berlin 1929. Im Hintergrund das Modehaus Hammer, für das Hubert bereits 1922 Kleider entwarf. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© Universum Film Aktiengesellschaft / UFA
Sammlungs Nr.
ID: 2127
Die Schauspielerin Betty Amann posiert vor dem La Salle von René Hubert. Kostüm: René Hubert
Wanderjahre zwischen Europa und AmerikaKostümprobe Ingrid Bergmann

Kostümprobe Ingrid Bergmann link6898

Kostümprobe im Modehaus Balenciago. Kostüm: René Hubert. Ingrid Bergmann und René Hubert während Dreharbeiten von "Anastasia", Paris 1956. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2128
Kostümprobe im Modehaus Balenciago. Kostüm: René Hubert
Wanderjahre zwischen Europa und AmerikaSkizzen für Juwelen

Filmschmuck link6899

Juwelen für Vivien Leigh (1941) und Greta Garbo (1936, Mitte). Für den Filmschmuck arbeitete René Hubert eng mit dem Juwelier Joseff of Hollywood zusammen. Joseff of Hollywood.

Urheber
Herausgeber
Besitzer: Joseff of Hollywood
Rechte
© Joseff of Hollywood
Sammlungs Nr.
ID: 2129
Juwelen für Vivien Leigh (1941) und Greta Garbo (1936, Mitte)
Wanderjahre zwischen Europa und AmerikaVivien Leigh und René Hubert

Vivien Leigh und René Hubert link6900

Vivien Leigh mit René Hubert. Kostüm: René Hubert. Drehpause während "That Hamilton Woman" von Alexander Korda, Hollywood 1941. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2130
Vivien Leigh mit René Hubert. Kostüm: René Hubert
Wanderjahre zwischen Europa und AmerikaKündigung MGM

Kündigung MGM link6901

Kündigungsbestätigung von MGM. Nach mehreren Jahren als Freelancer für MGM liess sich René Hubert für kurze Zeit von dieser mächtigen Filmgesellschaft fest unter Vertrag nehmen, Hollywood 1931. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2131
Kündigungsbestätigung von MGM
Schweizer Abstecher an die Landi 39Modetheater Landi 39

Modetheater Landi 39 link6902

Schweizer "Fräuleins" im Modetheater der Landi 39 in Zürich. Kostüme: René Hubert. René Hubert entwarf alle Kleider für die Leistungsschau der Schweizerischen Textilindustrie. unbekannt

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2132
Schweizer "Fräuleins" im Modetheater der Landi 39 in Zürich. Kostüme: René Hubert
Schweizer Abstecher an die Landi 39Fachzeitschrift "Textiles Suisses"

Fachzeitschrift "Textiles Suisses" link6903

Seite aus der Fachzeitschrift "Textiles Suisses". Bericht über das Modetheater an der Schweizerischen Landesausstellung 1939 in Zürich. Textiles Suisses.

Urheber
Herausgeber
Besitzer: Textiles Suisses
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2133
Seite aus der Fachzeitschrift "Textiles Suisses"
Schweizer Abstecher an die Landi 39Schweiz im Spiegel der Landi

Schweiz im Spiegel der Landi link6904

Doppelseite aus "Schweiz im Spiegel der Landi" mit Zeichnungen von René Hubert fürs Modetheater. Landi 39, Zürich 1939.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2134
Doppelseite aus "Schweiz im Spiegel der Landi" mit Zeichnungen von René Hubert fürs Modetheater
Schweizer Abstecher an die Landi 39Things to Come

Things to Come link6905

Szenenbild aus "Things to Come" von William Cameron Menzies. Kostüme: René Hubert . Grossbritanniens Antwort auf Fritz Langs "Metropolis" lancierte die "Cosplay"-Bewegung, London 1936.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer:
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2135
Szenenbild aus "Things to Come" von William Cameron Menzies. Kostüme: René Hubert
Letzte Hollywood-JahreSzenenbild Wilson

Szenenbild Wilson link6906

Ruth Nelson und Alexander Knox in "Wilson" von Henry King. Dieser Biografiefilm war ein Lieblingsprojekt von René Hubert, weil er die Epoche des US-Präsidenten Woodrow Wilson (1856-1924) besonders liebte, Hollywood 1944.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2136
Ruth Nelson und Alexander Knox in "Wilson" von Henry King
Letzte Hollywood-JahreGloria Swanson und René Hubert privat

Gloria Swanson und René Hubert privat link6907

Swanson und Hubert waren über alle Jahre beste Freunde, New York 1953. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2137
Swanson und Hubert waren über alle Jahre beste Freunde, New York 1953
Sterne haben keine SchattenSommerkleid von Stoffel

Sommerkleid von Stoffel link6908

Für die einstige St. Galler Textilmanufaktur Stoffel gestaltete René Hubert Stoffe und Kleider, 1955. Kostüm: René Hubert.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: unbekannt
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2138
Für die einstige St. Galler Textilmanufaktur Stoffel gestaltete René Hubert Stoffe und Kleider, 1955
Sterne haben keine SchattenJelmoli-Inserat

Jelmoli-Inserat link6909

"Création" Rene Hubert: Jelmoli-Inserat für Regenmäntel . René Hubert verstand es auch, Alltagskleider zu entwerfen, wie hier Regenmäntel für das Warenhaus Jelmoli, Zürich 1958. NZZ, 28.05.1958

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: NZZ-Archiv
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2139
"Création" Rene Hubert: Jelmoli-Inserat für Regenmäntel
Sterne haben keine SchattenSkizze von René Hubert

Skizze von René Hubert link6910

Bauchtänzerin in Agadir, Skizze. René Hubert hinterliess zahlreiche private Zeichnungen und Collagen, auch von seiner vermutlich letzten Reise nach Marokko, 1975. Cinémathèque Suisse.

Urheber
Skizze: René Hubert
Herausgeber
Besitzer: Cinémathèque Suisse
Rechte
©
Sammlungs Nr.
ID: 2140
Bauchtänzerin in Agadir, Skizze
Sterne haben keine SchattenInnenansicht eines DC-8-Flugzeugs der Swissair

Innenansicht eines DC-8-Flugzeugs der Swissair link6911

René Hubert gestaltete für die Swissair Innenräume von Flugzeugen sowie Uniformen, 1960. Fotoarchiv der Swissair (ETH-Bibliothek).

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Fotoarchiv der Swissair (ETH-Bibliothek)
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2141
René Hubert gestaltete für die Swissair Innenräume von Flugzeugen sowie Uniformen, 1960

Nach oben