Start der amerikanischen Karriere

Portrait René Hubert

Portrait René Hubert

René Hubert, Hollywood ca. 1927. Rückseitig eigenhändig von Hubert beschriftet: "René Hubert einst in Hollywood". Nachlass René Hubert.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass René Hubert
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2111
René Hubert, Hollywood ca. 1927
Greta Garbo in "Romance"

Greta Garbo in "Romance"

Greta Garbo in "Romance" von Clarence Brown. Kostüme: René Hubert . Autogramm mit Seltenheitswert: "For René Greta Garbo", Hollywood 1930. Nachlass René Hubert.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass René Hubert
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2110
Greta Garbo in "Romance" von Clarence Brown. Kostüme: René Hubert
Premiere des Films "Sunset Boulevard" von Billy Wilder

Premiere "Sunset Boulevard"

Gloria Swanson, René Hubert, Swanson-Tochter Michelle Farmer, Robert Wagner, New York 1950 . Die Kostüme für "Sunset Boulevard" verantwortete Edith Head. Nachlass René Hubert.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Nachlass René Hubert
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 2112
Gloria Swanson, René Hubert, Swanson-Tochter Michelle Farmer, Robert Wagner, New York 1950

Nach den Dreharbeiten von "Madame Sans-Gênes" will Gloria Swanson auf René Hubert nicht mehr verzichten. Sie nimmt ihn 1925 mit nach Hollywood, wo sie ihm in den folgenden Jahren exklusiv die Verantwortung für ihre berufliche und private Garderobe überträgt - und lanciert seine amerikanische Filmkarriere. Während dieser Periode wird die Swanson zur bestgekleideten Frau der Welt gewählt.

René Hubert macht sich in der Filmstadt schnell einen Namen und spielt sich in die erste Liga der Film-Kostümbildner. Seine Handschrift prägt zahlreiche Meisterwerke der Filmgeschichte1. Er wirkt für Top-Regisseure wie René Clair, Fritz Lang, Alexander und Zoltan Korda, Ernst Lubitsch, Henry King, Alfred Hitchcock, John Ford, Otto Preminger und viele andere. Während seiner rund vierzigjährigen Filmkarriere kleidet Hubert die berühmtesten Filmstars seiner Zeit ein, darunter Greta Garbo, Lilian Harvey, Arletty, Marlene Dietrich, Norma Shearer, Betty Grable, Vivien Leigh, Linda Darnell, Merle Oberon, Jennifer Jones, Marilyn Monroe, Ingrid Bergman - um nur ein paar der weiblichen Stars zu erwähnen.

Ab 1926 legt René Huberts erst richtig los, nachdem er auch für Filme engagiert wird, in denen Gloria Swanson nicht mitwirkt. Die beiden arbeiten jedoch weiterhin eng zusammen. Hubert unterstützt sie bei den meisten ihrer späteren Produktionen und hilft ihr bei der Entwicklung ihrer eigenen Modelinie. Auch als persönlicher Modeberater bleib er ihr erhalten. Ausgerechnet für ihren berühmten Comeback-Film im Jahr 1950 wird Hubert nicht konsultiert. An der Premiere ist er jedoch Swansons persönlicher Gast. Der Regisseur Billy Wilder hatte für sein Meisterwerk "Sunset Boulevard" die Kostümbildnerin und mehrfache Oscar-Preisträgerin Edith Head engagiert2. Gleichwohl bleiben Swanson und Hubert bis zu dessen Lebensende befreundet.

Christian Wapp, September 2020

1

Bedeutende Filme, für die René Hubert die Kostüme entworfen hat. Zahlreiche dieser Filme wurden Publikumserfolge und mit Oscars und anderen Preisen ausgezeichnet. Die Liste aller seiner Filme siehe www.idmb.com.

2

Edith Head (1897-1981) gestaltete die Kostüme für fast 450 Hollywood-Filme, bekam 35 Oscar-Nominationen und gewann acht Oscars. Das macht sie - bezogen auf die Oscars - zur mit Abstand erfolgreichsten ihres Fachs. Bei ihren Kollegen soll sie nicht besonders beliebt gewesen sein. Hollywood-Insider wussten, dass Head frauenliebend war.