1994

"schmaz im mond"

Am 6. März 1994 gab der schmaz im Restaurant Cooperativo ein Ständchen zu Ehren des wiedergewählten Zürcher Stadtpräsidenten Josef Estermann (SP).

Fast zeitgleich hatte am 5. März das zweite abendfüllende Programm Premiere. Am 6. März und eine Woche später fanden weitere Vorstellungen statt, alle im "Theater Westend". Das neue Programm hiess "schmaz im mond". Der Chor sang 23 Lieder und wurde teilweise von einem 4-köpfigen Hornensemble und Daniel Fueter am Flügel begleitet, auch gab es Einsätze mit Chormitgliedern als Solisten. Die szenische Beratung lag wiederum bei Christoph Leimbacher.

'schmaz im mond'

'schmaz im mond'

Der schwule Männerchor Zürich (schmaz) im März 1994 mit dem Programm 'schmaz im mond'. Daniel Fueter, Klavier; Hornensemble: Lukas Christinat, Urs Scheifele, Hans Bergström, Lorenz Raths und Wolfgang Drechsler.

Urheber
Fotograf: Yves Zellweger
Herausgeber
Besitzer: Sammlung schmaz-Archiv, Zürich
Rechte
© schmaz-Archiv, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0255
Der schwule Männerchor Zürich (schmaz) im März 1994 mit dem Programm 'schmaz im mond'

Im Verlauf des Jahres erklang "schmaz im mond" auch in anderen Städten und Orten: Aarau, Luzern, Einsiedeln.

Nach oben

Ernst Ostertag, Juni 2008