Stichwort: Bossart Urs

Suche nach "bossart" und "urs"

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 6 von insgesamt 6

  HASG St.Gallen
  ... der Hochschule St. Gallen, HSG] 'An alle Homosexuellen' von Urs Tremp (1952-2014) zurück. Damit versuchte er einige Schwule zu einem ... sich 9 Interessenten und die HAZ-Mitglieder Michael Bermann und Urs Bossart in einem St. Galler Restaurant zu einem informativen Gespräch. ... pervers…' in der ARD. Bei einem zufälligen Cruising-Treffen zwischen

  Erweiterung
  ... Am 10. Mai 1973 formte sich eine Info-Gruppe, verantwortlich für die Herausgabe des HAZinfo . Sie bestand aus den sechs Mitgliedern: Thomas A., Urs Bossart, Gerd Metzger, Toni Schneider, Reto Stoffel und Roland Rytz. Diese gaben sich am 25. Juni ein Reglement, welches u.a. folgende Bestimmungen und ...

  HAZ-Revision
  ... von den Arbeitsgruppen gestellt werden, was eine Anpassung der Statuten bedingte. In den Vorstand wurden einstimmig gewählt: Heini Jung, Urs Bossart und Rinck Zijlstra. Auf den Freitag, 17. Mai 1974, gab die HAZ mit einem Flugblatt das dritte Jahr Zabi bekannt und lud zu einem Fest mit ...

  HAZ-Revision
  ... von den Arbeitsgruppen gestellt werden, was eine Anpassung der Statuten bedingte. In den Vorstand wurden einstimmig gewählt: Heini Jung, Urs Bossart und Rinck Zijlstra. Auf den Freitag, 17. Mai 1974, gab die HAZ mit einem Flugblatt das dritte Jahr Zabi bekannt und lud zu einem Fest mit ...

  HAZ subversiv?
  ... kam ihnen ein Index der Wirtschaftsförderung (wf) in die Hände, was Urs Bossart zu einer Replik mit grundsätzlichen Fragestellungen und Überlegungen ... überdies eine Vortragsreihe an der Universität" organisiert hatten. Urs schloss, dass wirtschaftlich einflussreiche und politisch ... welcher Begriff unseren Bestrebungen gerecht wird. Sehr hoch im K

  Vorträge
  ... [...]" Für dieses HAZinfo Nr. 3 lag die Redaktion bei der Arbeitsgruppe Psychologie; verantwortlich waren Niklaus Grab, Toni Schneider und Urs Bossart; Druck (Hektographie) beim VSETH (Verband der Studierenden an der ETH Zürich). Das Editorial wies auf die Vortragsreihe hin und dass sie ...