Stichwort: Züst Eugen

Suche nach "züst" und "eugen"

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 59 von insgesamt 59

  Illustrationen
  ... Home  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Mitarbeiter  >  Eugen Laubacher  > Illustrationen Illustrationen Laubacher unterwegs Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0063 Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach Südamerika, 1956 Seine Geschäftsreisen nutzte

  Illustrationen
  ...  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Drei Redaktoren  >  Eugen Laubacher  > Illustrationen Illustrationen Laubacher unterwegs Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0063 Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach Südamerika, 1956 Seine Geschäftsreisen nutzte

  Illustrationen
  ...  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Drei Redaktoren  >  Eugen Laubacher  > Illustrationen Illustrationen Laubacher unterwegs Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0063 Eugen Laubacher / Charles Welti auf der Reise nach Südamerika, 1956 Seine Geschäftsreisen nutzte

  Mitarbeit ab 1938
  ... Home  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Mitarbeiter  >  Eugen Laubacher  > Mitarbeit ab 1938 Mitarbeit ab 1938 Eugen Laubacher / Charles Welti Eugen Laubacher / Charles Welti, 1902-1999, um 1956 . Er führte ein perfektes Doppelleben: Als Eugen Laubacher wurde er über eine Bankkarriere zum ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0064

  Mitarbeit ab 1938
  ...  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Drei Redaktoren  >  Eugen Laubacher  > Mitarbeit ab 1938 Mitarbeit ab 1938 Eugen Laubacher / Charles Welti Eugen Laubacher / Charles Welti, 1902-1999, um 1956 Er führte ein perfektes Doppelleben: Als Eugen Laubacher wurde er über eine Bankkarriere zum ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0064

  Mitarbeit ab 1938
  ...  >  Epochen  >  4. DER KREIS  >  Drei Redaktoren  >  Eugen Laubacher  > Mitarbeit ab 1938 Mitarbeit ab 1938 Eugen Laubacher / Charles Welti Eugen Laubacher / Charles Welti, 1902-1999, um 1956 . Er führte ein perfektes Doppelleben: Als Eugen Laubacher wurde er über eine Bankkarriere zum ... Zürich Rechte © unbekannt Sammlungs Nr. ID: 0064

  Hilfsfonds
  ...  > Hilfsfonds 1967 Hilfsfonds ... Anregung von Eugen Laubacher / Charles Welti Eugen Laubacher / Charles Welti beendete sein Editorial ... eines solchen Fonds war knapp, zu knapp. Als Bankier Eugen Laubacher musste "Charles" das wissen. War es eine ... Aus erträglicher werde? So wie ich (Ernst Ostertag)

  Erste kirchliche Trauung
  ... homosexuellen Paares in einer Kirche. Es waren zwei Frauen, die sich in einer bewegenden Feier mitten im blumengeschmückten Raum vor zahllosen Zeugen das Ja-Wort gaben, so wie es der Pfarrer ihnen vorsprach. Es geschah im Rahmen eines richtigen Trauungs-Gottesdienstes. Und auch über dieses ...

  Erste kirchliche Trauung
  ... homosexuellen Paares in einer Kirche. Es waren zwei Frauen, die sich in einer bewegenden Feier mitten im blumengeschmückten Raum vor zahllosen Zeugen das Ja-Wort gaben, so wie es der Pfarrer ihnen vorsprach. Es geschah im Rahmen eines richtigen Trauungs-Gottesdienstes. Und auch über dieses ...

  "Menschenrecht" 1940
  ... Zeitschrift verwirklichen liesse. Nicht unbeteiligt an diesen Gedanken und vor allem am elitären Sprachstil war der neue Mitarbeiter Eugen Laubacher / Charles Welti . Homoerotische Gedichte, Ausschnitte aus anerkannt guter Literatur, ein Essay über den Irrtum des Apostels Paulus ... also wieder gefestigter und konnte auf diesem Weg weitergehen. Ernst Ostertag , September 2010 Weiterführende Links intern Karl Meier / Rolf

  Carl Zibung
  ... etliche Abonnenten hingewiesen habe, denen er zuvor sein Projekt erläuterte und mit deren Zustimmung er es jetzt vorlege, sei er vor allem von Eugen Laubacher / Charles Welti angegriffen und als Kopf einer alle und alles gefährdenden Oppositionsgruppe bezeichnet worden. In der Überzeugung, ...

  Geplanter Bildband
  ...  >  Literatur, Kunst, Fotografie  >  Fotobände  > Geplanter Bildband 1954 Geplanter Bildband In einem weiteren Brief von George Platt Lynes an Eugen Laubacher / Charles Welti kam der entscheidende Vorschlag: Platt Lynes an Charles Welti, vom 24. August 1954 "[...] Has it occurred to you to ... die ihm Platt Lynes als Beitrag an seine persönliche Sammlung versprochen hatte. Diese Aufnahmen sind vermutlich eingetroffen. Denn im Nachlass

  Geplanter Bildband
  ...  >  Literatur, Kunst, Fotografie  >  Fotobände  > Geplanter Bildband 1954 Geplanter Bildband In einem weiteren Brief von George Platt Lynes an Eugen Laubacher / Charles Welti kam der entscheidende Vorschlag: Platt Lynes an Charles Welti, vom 24. August 1954 "[...] Has it occurred to you to ... die ihm Platt Lynes als Beitrag an seine persönliche Sammlung versprochen hatte. Diese Aufnahmen sind vermutlich eingetroffen. Denn im Nachlass

  Ernst Rusterholz
  ... ging "vergessen". Die Aufklärung der Mordtat erfolgte rasch. Und sie erfolgte durch einen Zeugen, der Abonnent des Kreis war. Dieser orientierte an den KREIS-Mittwochtreffs regelmässig über alles, was er den untersuchenden Beamten mitgeteilt hatte und was dann weiter geschah. Er wurde zum Kronzeugen des im April 1959 durchgeführten Prozesses. Davon erzählte er mit Wut und Abscheu. Denn ...

  Kritik
  ... den Bildschirm gebracht wurde, muss als verdienstvoll angesehen werden und die Beteiligten - u.a. eine Psychotherapeutin [...], der Jurist Dr. Eugen Züst, der Arzt Dr. Peter Mohr [...] haben das wichtige Gespräch sachlich und ohne Entgleisung geführt." So begann Karl Meier / Rolf seinen Bericht ...

  Leserbriefe
  ... löste eine Flut von Leserbriefen aus, zustimmende wie negative. Immerhin hatte die TAT den Mut, auch die negativen zu publizieren. Sie zeugen davon, dass sich langsam etwas veränderte, indem nebst Aussenstehenden auch Betroffene sich zu äussern getrauten - dies im Jahr des ...

  Einbürgerung
  ... mit seinem deutschen Pass nur darum gelang, weil er als Fachmann für Englisch eine feste Arbeitsstelle in Zürich vorweisen konnte. Im Nachlass Eugen Laubacher / Charles Welti fand sich die Kopie (vermutl. Entwurf) eines Arbeitsgesuches an die zuständige Behörde der Stadt Zürich, undatiert, ... auch mir liegt ja viel daran, dass uns der Redaktor Rudolf erhalten bleibt. Dir, dem Kreis und mir." Aus einem anderen, ebenfalls im Nachlass

  Einbürgerung
  ... mit seinem deutschen Pass nur darum gelang, weil er als Fachmann für Englisch eine feste Arbeitsstelle in Zürich vorweisen konnte. Im Nachlass Eugen Laubacher / Charles Welti fand sich die Kopie (vermutl. Entwurf) eines Arbeitsgesuches an die zuständige Behörde der Stadt Zürich, undatiert, ... auch mir liegt ja viel daran, dass uns der Redaktor Rudolf erhalten bleibt. Dir, dem Kreis und mir." Aus einem anderen, ebenfalls im Nachlass

  Sterne haben keine Schatten
  ... Adresse. Ab 1951 erhält er Aufträge von der Fluggesellschaft Swissair, Interieurs von Flugzeugen auszustatten und Uniformen für die Belegschaft zu entwerfen. Für die international bekannte ... der Swissair link6859 René Hubert gestaltete für die Swissair Innenräume von Flugzeugen sowie Uniformen, 1960. Fotoarchiv der Swissair (ETH-Bibliothek). Urheber Foto: unbekannt ... unbekannt Sammlungs Nr. ID: 2141 René Hubert gestaltete für die Swissair Innenräume von Flugz

  Der KREIS
  ... Redaktor des französischen Teils war "Charles Welti", den alle nur unter diesem Pseudonym kannten. Dahinter stand der Geschäftsmann und Bankier Eugen Laubacher . Die bisherige Abonnenten-Vereinigung wurde nun zum Lesezirkel DER KREIS . Rasch entwickelte sich daraus eine Organisation mit ... ab 1948 im heutigen Neumarkt-Theater durchgeführt, also mitten in Zürichs Altstadt. Ernst Ostertag , August 2007 Weiterführende Links intern

  Der KREIS
  ... Redaktor des französischen Teils war "Charles Welti", den alle nur unter diesem Pseudonym kannten. Dahinter stand der Geschäftsmann und Bankier Eugen Laubacher . Die bisherige Abonnenten-Vereinigung wurde nun zum Lesezirkel DER KREIS . Rasch entwickelte sich daraus eine Organisation mit ... ab 1948 im heutigen Neumarkt-Theater durchgeführt, also mitten in Zürichs Altstadt. Ernst Ostertag , August 2007 Weiterführende Links intern

  "hey" 1978
  ... Heft 6 "Kein Recht auf Liebe..." 2 und der erste CSD das Heft 9 "Weg mit dem Register!". 3 Das Thema Homoregister wurde zudem durch die Zeitzeugenberichte auf eindrückliche Weise aktualisiert. 4 Über "Mann zu Mann, Weib zu Weib: Nichts Neues in der Tierwelt" verfasste Jürg Amstein einen ...

  "hey" 1978
  ... Heft 6 "Kein Recht auf Liebe..." 2 und der erste CSD das Heft 9 "Weg mit dem Register!". 3 Das Thema Homoregister wurde zudem durch die Zeitzeugenberichte auf eindrückliche Weise aktualisiert. 4 Über "Mann zu Mann, Weib zu Weib: Nichts Neues in der Tierwelt" verfasste Jürg Amstein einen ...

  Abstimmungskampf
  ... einem grossen heterosexuellen Beziehungsnetz. Jetzt müssen wir über das Partnerschaftsgesetz informieren, positiv argumentieren, engagiert überzeugen. Jetzt müssen wir unser Umfeld dazu motivieren, uns zu unterstützen. Das Positive an der kommenden Abstimmungskampagne ist doch, dass unser ...

  Entgegnung
  ... einer Weiterführung von Zeitschrift und Club "in ihrer heutigen Form" hin, dies sowohl aus finanziellen wie personellen Gründen, was Eugen Laubacher / Charles Welti deutlich gemacht habe. Andererseits, was von ihm ebenso deutlich betont worden sei, habe nach Auflösung und ...

  Die Abstimmungskampagne
  ... Einsätzen quer durchs ganze Land und bis ins letzte Dorf. Dazu und auch über eine Podiumsdiskussion in der Universität Zürich vermitteln Zeugenberichte etwas von der Stimmung jener besonderen Zeit. Das Partnerschaftsgesetz wurde vom Volk am 5. Juni 2005 angenommen. Dies mit einem Anteil ...

  Kiessling-Wörner-Affäre
  ... Gäste aus Kölner Homo-Kneipen hatten auf einem Foto den "Günter oder Jürgen, auf jeden Fall etwas mit ü, von der Bundeswehr" erkannt, andere Zeugen behaupteten vor einem Untersuchungsausschuss, sie hätten Kiessling im schummrigen Licht des Kölner "Tom-Tom" gesehen. Da kam Zieglers Angebot ...

  127 - Wider die Natur?; Zeittafeln
  ... die oft gewollt ist, weil damit eigene, bedrohliche Anteile von sich weggewiesen werden. Begriffe wie "Warmduscher" oder "Schoggistich" zeugen von Abwertung und Verachtung. Begriffe wie "Kinderschänder" für Schwule zeigen, dass man nicht davor zurückschreckt, unwahr zu diffamieren, um ...

  Ansprache von Charles
  ... des KREIS  >  Letzte Jahresversammlung  > Ansprache von Charles 1967 Ansprache von Charles ... totale Liquidation als einzige Lösung Nachdem Eugen Laubacher / Charles Welti die finanzielle Situation mit einem Defizit von gegen 30'000 Franken für das kommende Jahr und die nicht deckenden ...

  83 - K. Weinberger/Jim; M. Gasser; L-World
  ... des KREIS (1967) verloren wir den Kontakt. Erst an der Abdankung für Eugen Laubacher / Charles Welti trafen wir uns wieder. Das war am 28. Mai 1999. Eugen Laubacher war ein Spitzenmanager der Wirtschaft und international ... Welti an der Feier teilnahmen. Alle die vielen anderen waren wegen Eugen Laubacher gekommen, der für uns ein Fremder war und in dessen Namen ...

  A D
  ...  >  Repressions-Opfer  > A D A D: Zeitzeuge ... Pissoirbesuch wird zur Falle hey , die Zeitschrift der SOH, liess 1978/79 Berichte von Zeitzeugen der Repression veröffentlichen. Es ging um das Sammeln von Unterschriften für eine Petition zur Abschaffung und Vernichtung der Homo-Register ...

  Verwirrspiel
  ...  >  4. DER KREIS  >  Literatur, Kunst, Fotografie  >  R. Gérard Doscot: Exkurs  > Verwirrspiel Verwirrspiel Unter dem Namen R. Gérard brachte Eugen Laubacher / Charles Welti 1966 ein Interview in die Zeitschrift 1 , das, so die einführenden Worte des Redaktors, der bekannte Schriftsteller ...

  Tanzverbot
  ... die wichtigste Finanzquelle verloren. Abonnentenbeiträge allein konnten die Zeitschrift nicht auf Dauer am Leben erhalten. Das erklärte mir Eugen Laubacher / Charles Welti bei einem Treffen in seiner Wohnung und fügte hinzu, dass er die finanzielle Lage kenne und die Entwicklung sehr ...

  Auseinandersetzung
  ... Auseinandersetzung 1960 Auseinandersetzung ... im Kreis Cocteau 3 Fotografische Wiedergabe einer Zeichnung von Jean Cocteau. Quelle: Nachlass Eugen Laubacher / Charles Welti. Urheber Künstler: Jean Cocteau Herausgeber Besitzer: Sammlung E. Ostertag/R. Rapp, Zürich Rechte © unbekannt ...

  Vorlieben
  ... Fantastische und Groteske liegt Adriano besonders, wovon auch dessen Fotos als Zauberer, Vampir, Clown und Teufel in den 1970er Jahren zeugen, als er nebenher als Fotomodell arbeitete. Der Hang zu Provokation und zum Absurden mag durchaus mit seiner Biografie und mangelnder ...

  Repressions-Routine
  ... zutage. Bevor die deutschen Nazis ihr den Rang abnahmen, galt die Schweiz auf diesem Feld der Medizin, Chirurgie und Psychiatrie als führend. Zeugenaussagen zeichnen (mit einer Ausnahme) düstere Bilder der Hoffnungslosigkeit. Einziger Ausweg war - leider zu oft - der Freitod. Wir beide, Röbi ...

  130 - René Hubert: Unser Mann in Hollywood
  ... bald einmal auf den mir bisher völlig unbekannten René Hubert, der 1895 - im gleichen Jahr wie Valentino - in Frauenfeld unter dem Namen René Eugen Huber geboren wurde. Der 1916 nach Paris ging, um Kunst zu studieren, und 1925 nach Hollywood, wo er eine internationale Filmkarriere startete. ... im französischen und britischen Film - und während der Weimarer Republik ebenso im deutschen Film. Der in St. Gallen unter dem Namen René

  19 - CSD als Hürdenlauf: Lausanne 1981
  ... voll, denn von dort, hinter den Glasscheiben hervor, liessen sich die sonderbaren Homowesen aus sicherer Distanz eingehend betrachten. Zeitzeugen berichteten ausführlich über viele Details der Parade, auch über abgeblitzte Störenfriede. Vor allem aber tat es ihnen die Riesenfete an, die ...

  64 - Abstimmungskampagne 2005, Partnerschaft
  ... und/oder "religiösen" Gegner mit ihren stets gleichen Vorbehalten fern von echten Argumenten würden bestimmt auch dieses Mal viel Dampf erzeugen und schliesslich das Referendum ergreifen. Sie brachten es tatsächlich zustande. Das früheste-mögliche Abstimmungsdatum war der 5. Juni 2005. ...

  64 - Abstimmungskampagne 2005, Partnerschaft
  ... und/oder "religiösen" Gegner mit ihren stets gleichen Vorbehalten fern von echten Argumenten würden bestimmt auch dieses Mal viel Dampf erzeugen und schliesslich das Referendum ergreifen. Sie brachten es tatsächlich zustande. Das früheste-mögliche Abstimmungsdatum war der 5. Juni 2005. ...

  64 - Abstimmungskampagne 2005, Partnerschaft
  ... und/oder "religiösen" Gegner mit ihren stets gleichen Vorbehalten fern von echten Argumenten würden bestimmt auch dieses Mal viel Dampf erzeugen und schliesslich das Referendum ergreifen. Sie brachten es tatsächlich zustande. Das früheste-mögliche Abstimmungsdatum war der 5. Juni 2005. ...

  89 - Robert Oboussier; D-Geschichte Internet
  ... methodische Fragen und Begrifflichkeiten. Einen besonders berührenden Zugang zu dem Thema liefern die Interviews mit bislang fünf Zeitzeugen aus Baden-Württemberg. Drei Männer, eine Frau und die Tochter einer Transgender-Person im Alter von 70 bis 92 Jahren schildern eindrücklich ... und dadurch weitere Forschungen, Aktenfunde und Blog-Beiträge ausgelöst. Ermutigt von den Interviews haben sich mehrere Zeitzeuginnen und Zeitz

  Rede von Corine Mauch
  ... Quasi die Geschichte hinter den Geschichten. Nicht nur vom Hörensagen, sondern sozusagen aus erster Hand. Aus dem reichen Fundus von Zeitzeugen, ungeschönt und ohne Auslassungen, von unermüdlichen Chronisten, die mit nie nachlassender Neugier der Frage nachgegangen sind, weshalb ihre ...

  121 - Anti-Diskriminierung; 30 Jahre schmaz
  ... hinterliess in allen europäischen und amerikanischen Nationen tiefe, beinahe unauslöschbare Spuren. Die Argumente unserer Abstimmungsgegner zeugen davon. Aufgrund dieser Geschichte dürfen wir bei einer Antirassismus-Strafnorm nicht vergessen, sondern müssen einbezogen werden. Das wurde ...

  136 - Eine Epidemie unter Schwulen
  ... Versammlungs-Bericht. Darin hiess es, dass dieses Zusammentreffen "gewiss manchem Kameraden die Augen geöffnet hat […]. Wir mussten uns überzeugen lassen, dass eine Infizierung […] auch unverschuldet möglich ist, […] dass beispielsweise das Penicillin in seiner sonst erfreulichen raschen ...

  133 - Erster Stolperstein in der Schweiz gesetzt
  ... eingelassen, in denen die Opfer vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager gewohnt hatten. Meist sind es die einzigen Zeugen von Leid und Tod eines Menschen. Sie sollen an ihn erinnern und die heute Vorübergehenden geistig zum "Stolpern", zum Innehalten und Nachdenken ...

  Antonio Santos, Coimbra
  ... sind. Die Preise bewegen sich zwischen 10 und 40 Franken. Hatte Santos um 1952 eine besondere Beziehung zur Schweiz? Kannte er Rolf oder Eugen Laubacher / Charles Welti persönlich, oder arbeitete er seinerzeit auch für andere Zeitschriften für Homosexuelle? Zu denken wäre etwa an die ... 1 bis 14 nummeriert, doch stammt die Nummerierung nicht von Santos selbst, sondern von Ernst Ostertag, der die Zeichnungen 1999 im Nachlass von

  128 - Vor 50 Jahren offen diskutiert: Pädophilie
  ... der Schwarzen, der Frauen, der Gay Liberation. "Aufbruch" hiess das Stichwort. Schlagworte wie "Political correctness", "#MeToo" und andere zeugen davon, dass Veränderungen des Denkens und Handelns weiter stattfinden und (noch) nicht abgeschlossen sind. Die dahinter stehenden Bewegungen ...

  111 - Weltwoche-Mitbegründer Manuel Gasser
  ... Jahre hinauskam. Dann fügte sie Berichte oder Feuilletons hinzu, die in verschiedenen Blättern erschienen, aber nicht mehr greifbar waren. Sie zeugen von Gassers wundervoller Gabe des Beobachtens, auch dort, wo andere achtlos vorübergehen, und sind wie leicht hingeworfen in eine Sprache ...

  0 Uebersicht.pdf, Seiten 1-12
  ... den alle nur unter diesem Pseudonym kannten. Dahinter stand der Geschäftsmann und Bankier Eugen Laubacher. Die bisherige Abonnenten- Vereinigung wurde nun zum Lesezirkel DER KREIS. Rasch ... also mitten in Zürichs Altstadt. Ernst Ostertag [1], August 2007 Weiterführende Links intern Eugen Laubacher / Charles Welti [2] Lesezirkel DER KREIS [3] Bälle des KREIS [4] Links auf dieser ... ernst- ostertag/ [2] http:// schwulengeschichte.ch/ epochen/4- der- kreis/ drei- redaktoren/

  141 - Ehe für alle, Ruth Genner
  ... es hilft, wenn Gesetze da sind, die die Rechte von queeren Menschen schützen und die Existenz rechtlicher Grundlagen kann auch Menschen überzeugen, die unsicher sind, was sie über andere Lebensformen denken sollen." 1998 hat Ruth Genner ihre Initiative unter anderem damit begründet, dass ...

  71 - Aufklärungsbuch mit dem KREIS, 1965
  ... realisieren, das Fragen der Homosexualität in wissenschaftlichem Sinn behandelt und weit über den KREIS hinaus wirken sollte. Im Nachlass von Eugen Laubacher / Charles Welti, dem Redaktor des französischen Teils der Zeitschrift Der Kreis , fanden sich Hinweise auf Zusammenkünfte mit solchen ...

  71 - Aufklärungsbuch mit dem KREIS, 1965
  ... realisieren, das Fragen der Homosexualität in wissenschaftlichem Sinn behandelt und weit über den KREIS hinaus wirken sollte. Im Nachlass von Eugen Laubacher / Charles Welti, dem Redaktor des französischen Teils der Zeitschrift Der Kreis , fanden sich Hinweise auf Zusammenkünfte mit solchen ...

  71 - Aufklärungsbuch mit dem KREIS, 1965
  ... realisieren, das Fragen der Homosexualität in wissenschaftlichem Sinn behandelt und weit über den KREIS hinaus wirken sollte. Im Nachlass von Eugen Laubacher / Charles Welti, dem Redaktor des französischen Teils der Zeitschrift Der Kreis , fanden sich Hinweise auf Zusammenkünfte mit solchen ...

  2 Weg-zur-Selbstbestimmung.pdf, Seiten 1-19
  ... URL- Adresse: http:// schwulengeschichte.ch/ epochen/2- weg- zur- selbstbestimmung/ erkenntnisse/ Erkenntnisse Beispiele von Wissenschaftern Eugen Bleuler (1857-1939), Professor an der Universität Zürich und Direktor der Psychiatrischen Klinik Burghölzli in Zürich, hat in teilweiser ... zuzumuten, ist eine unerfüllbare Forderung." Prof. Dr. iur. Ernst Hafter, 1929 Ernst Ostertag [1], August 2010 Weiterführende Links intern
 
Andere passende Seiten im selben Dokument


  2 Weg-zur-Selbstbestimmung.pdf, Seiten 96-114
  URL- Adresse: http:// schwulengeschichte.ch/ epochen/2- weg- zur- selbstbestimmung/ nachfolger- der- pioniere/ magnus- hirschfeld/ bitteres- ende/ Bitteres Ende 1930-1935 Als Jude,

  2 Weg-zur-Selbstbestimmung.pdf, Seiten 39-57
  "Wir [gemeint sind die Männer des griechischen Eros] sind eine Nation, welche ihr Geschlechtsleben noch nicht zu der ihm einwohnenden geistigen Erhabenheit und Bedeutung in die fre

  2 Weg-zur-Selbstbestimmung.pdf, Seiten 134-153
  [1] http:// schwulengeschichte.ch/ traegerverein/ autoren/ ernst- ostertag/ [2] http:// schwulengeschichte.ch/ epochen/2- weg- zur- selbstbestimmung/20er- und-30er- jahre/ homosexu

  1 Aechtung.pdf, Seiten 1-19
  ... und naturbedingte Andersartigkeit), welches auf zahllosen Ergebnissen der Feldforschung beruht und aufzeigt, dass der Sexualtrieb mit seinem Erzeugen von Lust und Entspannung in der © 2014, Verein schwulengeschichte.ch Seite 5 von 78 ), welches auf zahllosen Ergebnissen der Feldforschung beruht und aufzeigt, dass der Sexualtrieb mit seinem Erz