2005

Regenbogen über Luzern
Pride 2005

2002

CSD Zürich im Zeichen
der Abstimmung zum Partnerschaftsgesetz

1999

Gleiche Liebe - Gleiche Rechte / Ja, wir wollen
Grosskundgebung in Bern

1989

20 Jahre Stonewall in Zürich
Jetzt erst recht!

1985

Lehrer am 7. Nationalen
Schwulen- und Lesbentag in Basel

1983

Begräbnis der Institution Familie
Nationaler Schwulen- und Lesbentag in Luzern

1979

Schwulenbefreiungstag
Erster nationaler CSD in Bern

1978

Erster CSD der Schweiz
Unterschriften sammeln gegen Homo-Register

1977

Titelblatt "Anderschume"
Bis vor Bundesgericht

1973

"Faggots unite!"-T-Shirt
Radikale Genfer Gruppe

1969

Schwulendemo in New York
nach dem Stonewall-Aufstand

Schwulenarchiv Schweiz (sas)

Die Bestände des Schwulenarchivs Schweiz (sas) sind jetzt online auf www.schwulenarchiv.ch

Jakobs Fluch - Die Folgen von Bibel- und Korantexten für Homosexuelle

Der Autor Josef Burri war über lange Jahre Chefredaktor von schwulengeschichte.ch. 1976 doktorierte er in katholischer Theologie. Josef Burri be­ur­teilt die Ver­wen­dung von Bibel- und Ko­ran­tex­ten zur Recht­fer­ti­gung der Ver­fol­gung von Ho­mo­se­xua­li­tät als Miss­brauch, der auf Macht­be­ses­sen­heit gründet.

Zum Buch auf der Website des Rex-Verlags Luzern

Autorenbiografie Josef Burri

"Wie ich der wurde, den ich mag" Autobiografie von Pierre Stutz

Im Oktober 2023 erschien zum 70. Geburtstag des Ex-Priesters Pierre Stutz bei bene! Verlagsgruppe Droemer Knaur, München, dessen Autobiografie. Sie erzählt von der bewegenden Suche, vom jahrelangen Ringen um Selbstannahme, wie Pierre Stutz selber schreibt.

Zur Buchbeschreibung auf pierrestutz.ch

Biografie Pierre Stutz auf schwulengeschichte.ch

 

"Schwul ist Mann. Das kann keiner lernen oder anerzogen bekommen. Schwul sein ist eine Gabe."

 Fred Spillmann, 1915-1986, Couturier, Basel

Der Urning - Selbstbewusst schwul vor 1900

Am 7. Juni 2024 erscheint ein Buch zu Jakob Rudolf Forster (1853-1926). Bei ihm handelt es sich um einen der wichtigsten schweizerischen Pioniere der Schwulenemanzipation.

Zum Newsletter 174

Das Schwulenarchiv lebt

Vor einem Jahr begann der Verein Schwulenarchiv Schweiz Spezialisten zu suchen, die in Freiwilligenarbeit eine neue Website zum Verein entwickeln könnten. Die Archiv-Bestände sind nun für alle zugänglich.

Zum Newsletter 173

"Wenn mehr Geschichtskenntnis vorhanden wäre, würden sich ganz viele Diskussionen vereinfachen und es käme zu Lösungen statt zu unfruchtbaren Auseinandersetzungen."

Ein Zeitgenosse

Spenden für schwulengeschichte.ch

Du möchtest, dass die Schwulengeschichte der Schweiz weitergeschrieben wird? Das schaffen wir mit Deiner Unterstützung.
Deine Spende erreicht uns über
unser Konto
oder über Paypal oder Twint:

Jetzt Mitglied werden! Damit unsere Geschichte nicht vergessen wird...

schwulengeschichte.ch wird vom Vorstand des Trägervereins ehrenamtlich betreut. Trotzdem stehen Rechnungen ins Haus. 

Hilf mit, damit unsere Geschichte nicht vergessen wird. Werde für 100 Franken Mitglied des Vereins - oder spende einen für dich passenden Betrag.

Mitglied werden
Spender werden