1985

Liste: AHS-Mitglieder

... und Vertreter von Gruppierungen

Dem Protokoll lag zugleich eine Mitgliederliste bei. Die wichtigsten Mitglieder und Vertreter von Gruppierungen waren:

HAB

Hans-Rudolf Huwiler, Niklaus Debrunner (Homosexuelle Arbeitsgruppen Bern)

HABS

Erwin Ott, Markus Näf (Homosexuelle Arbeitsgruppen Basel)

HALU

Milli Garcia, Urs Baumeister (Homosexuelle Arbeitsgruppen Luzern)

HAZ

Hanspeter Wichser, Roger Staub (Homosexuelle Arbeitsgruppen Zürich)

HuK

Ernst Hörler, Jos Evers (Homosexuelle und Kirche)

P.R.O.

Max Krieg, Javier Regueiro, Charlotte Friedli (Promozione Relazione Omo-sociali, Lugano, TI)

VHELS

Beat Meyenberg (Vereinigung homosexueller Erzieher/innen und Lehrer/innen der Schweiz)

HACH

Mediziner Patrick Tschopp, Walter Bärtschi (Dachverband der Homosexuellen Arbeitsgruppen Schweiz)

BGW

Thomas Wicki (Begegnungsgruppe Winterthur)       

HOT (TG)

Josef Hehli (Homosexuelle Organisationen Thurgau)

Dialogai

Michael Häusermann, Genf

Loge 70

Herbert Riedener

SOH

Marcel Ulmann (Schweizerische Organisation der Homophilen)

BAG

Bertino Somaini (Bundesamt für Gesundheitswesen)

Der Vorstand setzte sich aus sieben Männern zusammen:

André Ratti (Einzelmitglied)
Roger Staub
Herbert Riedener
Beat Meyenberg
Marcel Ulmann
Patrick Tschopp
André Depeursinge (Groupe Symétrie, Lausanne)

Ab November kam noch Bertino Somaini hinzu.

Am 19. November gab Roger Staub eine Ergänzungsliste mit neuen Mitgliedern heraus:

VSD

Robi Hämmig, Bern,

Vigeli Venzin, Aarau

(Verein Schweizer Drogenfachleute)

Arcade (BL)

Peter Keller

Einzelmitglieder

Peter Thommen

Stephan Inderbitzin

Ronald Meier

Nach oben

Ernst Ostertag, März 2008