1978

In die Medien

Eine Pressekonferenz

Titelblatt hey, 9/1978

Titelblatt hey, 9/1978

Titelblatt hey, 9/1978.

Urheber
Autoren und Künstler: Zeitschrift hey
Herausgeber
Besitzer: Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Rechte
© Schwulenarchiv Schweiz, Zürich
Sammlungs Nr.
ID: 0171b
Titelblatt hey, 9/1978

Die Einladung zur Pressekonferenz vom 19. Juni 1978, 19 Uhr war gezeichnet von Marcel Ulmann und Jürg Wehrli im Namen von SOH, HACH und HFG (also der Schweizerischen Organisation der Homophilen, des Dachverbandes der Homosexuellen Arbeitsgruppen Schweiz und der Homosexuellen Frauengruppe Zürich). Sie ging auch an die HA-Gruppen in Bern (HAB), Basel (HABS), St.Gallen (HASG) und Zürich (HAZ). Ort der Konferenz war das Lokal Club HEY der SOH. Das Thema: "Christopher Street Day vom Samstag, 24. Juni 1978". Dazu hiess es:

"Vor neun Jahren wehrten sich die Besucher einer kleinen Bar in New York, der Stonewall Inn an der Christopher Street, für ihre bürgerlichen Rechte. An diesem Tag denken die homophilen Organisationen in aller Welt daran, dass sich die Situation der Homosexuellen immer noch nicht verbessert hat.

Erstmals in der Schweiz organisieren die SOH zusammen mit den [...] HACH und der [...] HFG eine Kundgebung im Platzspitzpark zur Erinnerung an diesen Tag. Die Einzelheiten ersehen Sie aus dem beiliegenden Programm. [...] Zusätzlich wird an der Bahnhofstrasse bei der Einmündung in die Usteristrasse ein Informationsstand der beteiligten Organisationen zwischen 10 und 15 Uhr die Passanten informieren und deren Fragen beantworten. [...]

An der Pressekonferenz werden wir Ihnen gerne Red und Antwort stehen (Kameras dürfen selbstverständlich mitgebracht werden), und Ihnen anschliessend einen kleinen Imbiss und Trank offerieren. [...]"

Vor der Pressekonferenz zirkulierte die rasch berühmt gewordene Zeichnung vom Zebra, das im Sprung einem Löwen ins Genick beisst:

"Die Geschichte vom Zebra, das die Nase voll hatte."

Nach oben

Ernst Ostertag, Mai 2007

Weiterführende Links intern

Christopher Street Day