2003

Zwei Frauen

11. Oktober

Frauenpaar 1

Frauenpaar 1

Das Frauenpaar Eva Kaderli und Sara Folloni nach der Trauung. 11. Oktober 2003. Quelle: Sara Folloni und Eva Kaderli.

Urheber
Foto: unbekannt
Herausgeber
Besitzer: Sara Folloni, Eva Kaderli
Rechte
© unbekannt
Sammlungs Nr.
ID: 3069
Das Frauenpaar Eva Kaderli und Sara Folloni nach der Trauung

Am Coming-out Day (COD), dem 11. Oktober 2003, kam es zur ersten echten kirchlichen Trauung eines gleichgeschlechtlichen Paares in einer reformierten Kirche Zürichs, offiziell "Segnungsfeier" genannt.

Wir (Ernst Ostertag und Röbi Rapp) waren als Gäste dabei und fanden keinerlei Unterschied zu einem traditionellen Trauungsgottesdienst für ein heterosexuelles Paar. Der Tages-Anzeiger vom 13. Oktober berichtete unter dem Titel "Mit dir möchte ich alt und runzlig werden":1

"Zwei strahlende Bräute in hellblauer und zitronengelber Abendrobe schritten am Samstagnachmittag bei Orgelklang durch den Mittelgang der vollbesetzten Predigerkirche. Die Hebamme Eva Kaderli und die Mittelschullehrerin Sara Folloni, das erste Frauenpaar, das in der Ära des Zürcher Partnerschaftsgesetzes seine Beziehung mit einer kirchlichen Feier krönte. [...]

Dass sie sich in einer evangelischen Freikirche kennen und lieben gelernt haben, hat ihren gemeinsamen Weg am Anfang belastet und gleichzeitig gefestigt. Die Entscheidung füreinander brachte den unvermeidbaren Bruch mit der Gemeinde, in der sie aufgewachsen waren. Es war aber nicht der Bruch mit dem christlichen Glauben. [...] Ein befreundeter Theologe führte das Paar durch die Segnungsfeier.

[...] Am Schluss [...] überbrachte der Pfarrer der Predigerkirche [...] die Glückwünsche der Kirchenpflege: 'Ich hoffe, dass Ihr Beispiel vielen Mut macht, den gleichen Weg zu gehen.' [...]"

Ernst Ostertag, Oktober 2008

Quellenverweise
1

Tages-Anzeiger, 13. Oktober 2003, Seite 14