1989

Stiftung und Zweck

9. Dezember

Logo Stonewall-Stiftung

Logo Stonewall-Stiftung

Logo Stonewall-Stiftung.

Urheber
Urheber: Stonewall-Stiftung
Herausgeber
Besitzer: Stonewall-Stiftung
Rechte
© Stonewall-Stiftung
Sammlungs Nr.
ID: 0459b
Logo Stonewall-Stiftung

Aus der Stiftungsurkunde vom 9. Dezember 1989:

"Vor mir, dem unterzeichneten öffentlichen Notar zu Basel, sind erschienen:
Urs Charles Reimann [...], persönlich bekannt
Dr. Claude Janiak [...], persönlich bekannt
und haben erklärt:
Wir gründen hiermit eine Stiftung, für die das folgende Statut gelten soll:
[...]"

Urs Reimann blieb Stiftungsratspräsident bis Ende 2000, während Claude Janiak bis Ende 1999 dem Stiftungsrat angehörte. Die übrigen der insgesamt fünf Stiftungsräte waren: Rolf Thalmann (bis 1991), Ruedi Weber (bis 1998) und Christian Geelhaar. Das Anfangskapital betrug 10'000 Franken.

"Die Stiftung bezweckt die Unterstützung von homosexuellen Personen und Gruppen sowie von Personen, Gruppen und Projekten, die sich mit Homosexuelle betreffenden Fragen beschäftigen, insbesondere

  • homosexuelle Personen oder Gruppen, die auf Hilfe angewiesen sind,
  • Personen oder Gruppen, die sich für homosexuelle Personen oder Gruppen einsetzen,
  • Personen, Gruppen und Projekte, die sich mit für Homosexuelle relevanten Fragen beschäftigen."

Dazu gab es Anfang 2002 einige Präzisierungen:

"Die Stiftung [...] leistet vornehmlich Starthilfe. [...] Sie unterstützt konkrete einzelne Projekte von Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen: Projekte, die einen direkten Bezug zu schwulen Themen haben [...] Projekte, die einen direkten Bezug zur Schweiz haben. [...] Die Stiftung unterstützt keine Semester- und Lizentiatsarbeiten oder ähnliche Schriften."

Nach oben

Ernst Ostertag, April 2008